Das tausendste Projekt auf der Datenbank des LE-Netzwerks Zukunftsraum Land freigeschaltet – Getreideaufbereitungszentrum Flaurling mit modernsten Standards

(Rupprechter) „Tausend Mosaiksteine für einen prosperierenden ländlichen Raum“

Themenbereich
Land & Forst
Umwelt & Klima
Leader & Regionen
Innovation

21.08.2017

„Das Programm für die ländliche Entwicklung ist derzeit die wichtigste Initiative von EU, Bund und Ländern zur Modernisierung und Stärkung der ländlichen Regionen Österreichs. Tausend ausgewählte Projekte stehen für tausend regionale Initiativen, die für eine starke Zukunft am Land arbeiten. Mit dem Masterplan für den ländlichen Raum haben wir nun einen weiteren Meilenstein gesetzt, um neue Chancen zu eröffnen, die Abwanderung junger Menschen zu vermindern und das Land zukunftsorientiert weiterzuentwickeln,” betont Bundesminister Andrä Rupprechter.

Die Getreideaufbereitungsanlage in Flaurling entspricht in mehrfacher Hinsicht den Zielen des LE-Programms. Mit einer modernen Sortierungs-, Reinigungs- und Lagerungsanlage für rund 500 Kubikmeter Getreide werden für ca. 100 bäuerliche Betriebe des Tiroler Oberlandes neue Marktchancen im In- und Ausland eröffnet, zumal die Nachfrage nach regionalen Spezialitäten und damit die Anbauflächen steigen. Durch die Zusammenarbeit mit der Genbank des Landes Tirol wird ein Beitrag geleistet, alte Landsorten zu sichern und daraus Marktmöglichkeiten zu generieren. Mit den Testungen alter Landsorten im Rahmen eines grenzüberschreitenden Projekts (Interreg) wird auch die Forschung und Entwicklung gefördert. Durch den Einsatz modernster Technologie wird der Energieeinsatz reduziert und über eine Photovoltaikanlage zu 55 Prozent selbst gedeckt.

Das Programm für die ländliche Entwicklung ist mit sechs Prioritäten und mehr als 80 Maßnahmen breit aufgestellt und deckt die Bereiche Land- und Forstwirtschaft mit der gesamten Wertschöpfungskette, Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit sowie die Entwicklung von Wertschöpfung, Lebensqualität und Daseinsvorsorge in den Gemeinden und Regionen ab. Auf der Projektdatenbank des LE-Netzwerks Zukunftsraum Land werden ausgewählte Umsetzungsprojekte mit Daten und Ansprechpersonen vorgestellt, um die Vernetzung der Akteurinnen und Akteure im ländlichen Raum zu verbessern und das Wissen über die Angebote der ländlichen Entwicklung zu steigern.

Zur Projektdatenbank: https://www.zukunftsraumland.at/projekte