Aktuell

Agroforstsysteme in Österreich – ein innovativer Lösungsansatz

15.03.2022

Agroforstsysteme sind ein innovativer Lösungsansatz für die Herausforderungen in der Landwirtschaft. Die Operationelle Gruppe „Agroforst Österreich“ befasst sich mit den Auswirkungen auf Klima, Boden, Wasserhaushalt, Biodiversität und Diversifizierung. MEHR

Projekt für Datenservicesysteme

28.02.2022

Die Einrichtung eines Datenservicesystems zur Lösung lokaler Fragestellungen ist das Ziel einer Ausschreibung des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie. Die Ausschreibung läuft bis 26. April. MEHR

Green Deal: Wie kann Biodiversität wiederhergestellt und gefördert werden?

15.02.2022

Die Förderung beziehungsweise Wiederherstellung der Biodiversität ist eines der großen Ziele des Green Deal der Europäischen Union. Lesen Sie dazu die Expertenmeinungen von Stefan Schindler und Peter Rupitsch, diskutiert bei der Netzwerk-Jahreskonferenz 2021 im vergangenen November. MEHR

Klimafitte Forstwirtschaft: Neue Broschüre des Biomasseverbandes

07.02.2022

Der Österreichische Biomasseverband hat eine neue Broschüre über den klimagerechten Umbau der Forst- und Holzwirtschaft veröffentlicht. Darin werden die Vorteile einer nachhaltigen Bewirtschaftung betont. Die Broschüre ist kostenfrei und steht auch digital zur Verfügung. MEHR

BMLRT / Alexander Haiden
BMLRT / Alexander Haiden

WeLocally - Open Call für innovative Gemeinden

02.02.2022

WeLocally.at ist eine gemeindeübergreifende und gemeinwohlorientierte Plattform, die 2021 mit den Kärntner Gemeinden Griffen, St. Andrä und Völkermarkt und der Leader-Region Mühlviertler Kernland für den ländlichen Raum entwickelt wurde. Über einen Call sollen bis 28. Februar weitere Gemeinden motiviert werden, mitzumachen. MEHR

EIP-AGRI: SoilSaveWeeding

18.01.2022

Die Mulchsaat stellt eine wirkungsvolle Maßnahme gegen die Bodenerosion und einen Beitrag zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit dar. Mit diesem Projekt wird ein zuverlässiges Verfahren zur mechanischen Beikrautregulierung in Mulchsaatbeständen gesucht. MEHR

Europäischer Green Deal: Wie kann der Betriebsmitteleinsatz verringert werden?

18.01.2022

In vier Panels beschäftigte sich die Netzwerk-Jahreskonferenz Ende November 2021 mit der Umsetzung des Green Deal in Österreich. Wie die Ziele beim Betriebsmittelverzicht erreicht werden können, diskutierten die Expertinnen und Experten des Fachbereichs Landwirtschaft. MEHR

Rückblick auf den Expertinnen und Experten Workshop: Gesellschaftliche Anforderungen in Konsumverhalten und Zahlungsbereitschaft übersetzen, aber wie?

13.12.2021

Die Bewirtschaftungsvorgaben, die der Green Deal der Landwirtschaft vorgibt, sind unmissverständlich mit höheren Bewirtschaftungskosten und zusätzlichen Arbeitsleistungen verbunden. Am 13.12.2021 diskutierten Expertinnen und Experten wie das tagtägliche Kaufverhalten an die gesellschaftlichen Forderungen angeglichen und die „Intention-Behaviour-Gap“ verkleinert werden kann, damit die Mehrkosten nicht von der heimischen Landwirtschaft alleine getragen werden müssen. MEHR

Webinar: Neue Technologien zur Qualitätsbeurteilung von Sägerundholz

09.12.2021

Wurde die Qualität der Stämme bisher rein visuell von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Basis vereinbarter Kriterien bestimmt, ermöglicht der Einsatz neuer Technologien einen wichtigen Schritt weg von der subjektiven Klassifizierung. Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Überblick über mögliche Technologien und sich daraus ergebende Chancen gegeben. MEHR

GIS-ELA und die Hürden im Umgang mit Geo-Informations-Systemen

07.12.2021

Während Precision Farming weltweit an Bedeutung gewinnt, nutzen erst sechs Prozent der österreichischen Landwirtinnen und Landwirte diese Technologie. Um diese Zukunftstechnologie weiter zu verbreiten, entwickelt das Projekt der Operationellen Gruppe GIS-ELA im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft konkrete Einsatzbereiche von Precision Farming-Technologien für österreichische landwirtschaftliche Betriebe. MEHR