Aktuell

Kelly Sikkema
Kelly Sikkema

Ihr Feedback zu unseren Angeboten

05.12.2018

Zum Ende des dritten Arbeitsjahres von Netzwerk Zukunftsraum Land sind wir sehr interessiert zu erfahren, inwieweit unsere Arbeit für Sie und Ihre Vorhaben im Rahmen der ländlichen Entwicklung nützlich war. Mit ein paar wenigen Klicks durch den Online-Fragebogen helfen Sie uns, unsere Arbeit noch gezielter zu gestalten. Die Beantwortung ist bis zum 31.12.2018 möglich. Zum Link gelangen Sie hier. MEHR

Foto: Adobe Stock/Viktor Pravdica
Foto: Adobe Stock/Viktor Pravdica

Innovationsanalyse für die österreichische Landwirtschaft

19.11.2018

Im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus hat das Netzwerk Zukunftsraum Land 2017/18 untersucht, wo wichtige Innovationspotenziale für mehr Wertschöpfung in der österreichischen Landwirtschaft liegen. MEHR

Eine Million Euro für sechs touristische Leuchtturmprojekte

19.11.2018

Sechs touristische Leuchtturmprojekte zum Thema „Sommerfrische-Innovationen“ wurden Mitte Oktober von einer Fachjury aus 16 Finalisten als Siegerinnen- und Siegerprojekte ermittelt und mit einer Million Euro gefördert. Die Mittel dafür stammen aus der Tourismusförderung des Bundes und aus dem Programm LE 14 – 20. MEHR

Matthias Schickhofer
Matthias Schickhofer

Rückblick auf das Seminar "Draußen am Betrieb: Nachhaltige Waldbewirtschaftung - Multifunktionalität versus Segregation"

12.11.2018

Am 22. Oktober 2018 lud das Netzwerk Zukunftsraum Land zum Seminar „Draußen am Betrieb: Nachhaltige Waldbewirtschaftung – Multifunktionalität versus Segregation“ in das Stift Altenburg ein. Im Rahmen dieser Exkursion wurde auf die Möglichkeiten multifunktionaler, nachhaltiger Waldbewirtschaftung im Einklang mit einem integrativen Naturschutz eingegangen. MEHR

Konferenz der gentechnikfreien Regionen am Bodensee

08.11.2018

Konferenz der gentechnikfreien Regionen am Bodensee

Die achte Konferenz der gentechnikfreien Regionen am Bodensee findet von 21. bis 23. November 2018 im Bildungshaus St. Arbogast, Götzis, Vorarlberg statt. Das Tagungsthema lautet „Werte schaffen – Regionen stärken“. Neben vielen Fachvorträgen sind Exkursionen sowie Diskussionen in sieben Dialogkreisen vorgesehen. MEHR

HBLFA Raumberg-Gumpenstein
HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Auftaktveranstaltung an der HBLFA Raumberg- Gumpenstein - Landwirtschaftliches Kulturerbe in Österreich

08.11.2018

Um Anträge für die Aufnahme in den Katalog schützenswerter landwirtschaftlicher Produktionssysteme auch von Österreich aus zu ermöglichen, richtet die HBLFA Raumberg-Gumpenstein im Auftrag des BMNT am 28. November 2018 eine eintägige Veranstaltung aus. MEHR

Ewald Neffe
Ewald Neffe

Naturpark Dobratsch wächst auf 8.200 ha

29.10.2018

Der Kärntner Naturpark Dobratsch wächst um 1000 Hektar. Die Gemeinden Nötsch i. G., Arnoldstein und die Stadt Villach haben jetzt der Erweiterung zugestimmt. Die Gesamtfläche beträgt nun ca. 8.200 Hektar. MEHR

ENRD
ENRD

Rückblick auf das internationale LEADER Seminar "Acting locally in a changing world"

22.10.2018

Von 15.-17. Oktober 2018 trafen sich 140 Vertreterinnen und Vertreter aus 26 EU-Mitgliedsstaaten in Rust am Neusiedler See, um sich zu Gegenwart und Zukunft des Entwicklungsansatzes LEADER auszutauschen. Dabei stand vor allem der Mehrwert im Fokus, der LEADER von anderen Maßnahmen der ländlichen Entwicklung unterscheidet. MEHR

Rural Inspiration Awards-Einreichung geöffnet!

22.10.2018

Im Rahmen ihres 10- jährigen Bestehens zeichnet das Europäische Netzwerk für Ländliche Entwicklung (ENRD) Initiativen aus, die in besonderem Maße zur Entwicklung des ländlichen Raumes in Europa beitragen. Einreichungen sind bis 15. Dezember 2018 möglich. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage des ENRD. MEHR

Wissenstransfer und Information: Lebenslanges Lernen als tägliche Herausforderung

22.10.2018

Mit einem breit angelegten und praxisorientierten Zugang zu Wissenstransfer, Information und Innovation reagiert das Programm für die ländliche Entwicklung LE 14–20 auf die Veränderungsprozesse und Zukunftsherausforderungen in der Land- und Forstwirtschaft. MEHR

Zeitschrift abonnieren
Sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar der Netzwerk-Zeitschrift – für Sie entstehen keine Kosten!

abonnieren