Aktuell

EU: Botschafterinnen und Botschafter der ländlichen Innovation gesucht

26.02.2019

Sie gehören zu den findigen Leuten, die sich für Veränderungen in der Land- und Forstwirtschaft und in ländlichen Räumen einsetzen? Wenn Sie diese Frage mit JA beantworten, sind Sie eingeladen, am europäischen Wettbewerb um die 15 Botschafterinnen und Botschafter der ländlichen Innovation mitzumachen. Einreichungen sind bis 15. März möglich. Weitere Informationen über das Projekt LIAISON finden Sie hier. MEHR

Der Beitrag der Ländlichen Entwicklung zu Klimaschutz und Klimawandelanpassung

21.02.2019

Bedrohungen, Herausforderungen, aber auch große Chancen! So lassen sich die Auswirkungen des Phänomens Klimawandel auf Landwirtschaft und ländlichen Raum zusammenfassen. Die Landwirtschaft ist für knapp zehn Prozent (acht Millionen Tonnen) der Treibhausgas-Emissionen in Österreich verantwortlich. MEHR

Wirkungsorientierung in der Regionalentwicklung: Konferenzbericht

19.02.2019

Wirkungsorientierung wird in der kommenden Strukturfondsperiode eine stärkere Rolle spielen. Die erste Fachveranstaltung im Rahmen des INTERREG-Projekts „Dialog grenzüberschreitende Regionalentwicklung“ widmete sich am 18. Dezember 2018 in Kufstein dieser Thematik. Zu den Unterlagen gelangen Sie hier. MEHR

Neues Modell zur Bewertung des "regionalen Benefits" regionaler Produkte

06.02.2019

Das FiBL „Regionaler Benefit“-Modell bewertet den sozio-ökonomischen Mehrwert, der durch regionale Produkte aus Sicht der Nachhaltigkeit in einer Region entsteht. MEHR

Mein Hof- Mein Weg
Mein Hof- Mein Weg

Mein Hof- Mein Weg holt innovative Betriebe vor den Vorhang

05.02.2019

meinhof-meinweg.at ist eine Plattform der Landwirtschaftskammer Österreich für Agripreneure und innovative Unternehmerinnen und Unternehmer in der Land- und Forstwirtschaft. MEHR

Die Diversifizierung bei den Trinkmilchen ist ein Beispiel für die Wertschöpfungssteigerung im Berggebiet. © AMA Marketing GmbH/Gressl Die Diversifizierung bei den Trinkmilchen ist ein Beispiel für die Wertschöpfungssteigerung im Berggebiet.
Die Diversifizierung bei den Trinkmilchen ist ein Beispiel für die Wertschöpfungssteigerung im Berggebiet. © AMA Marketing GmbH/Gressl

Wintertagung: Regionale Märkte sind Stärke der Berglandwirtschaft

04.02.2019

Mit der Frage, wie sich das Berggebiet in der globalen Agrar- und Ernährungssituation positionieren kann, beschäftigte sich der Fachtag „Berg&Wirtschaft“ im Rahmen der Wintertagung 2019 am 29. Jänner in Rotholz. Zentrale Aussage: Die Bedienung der regionalen Märkte und die Professionalisierung dieser Kreisläufe sind die Chance einer multifunktionellen Berglandwirtschaft. MEHR

Merkblatt über Auslaufflächen bei Anbindehaltung

18.01.2019

Mit der Schaffung von Auslaufflächen für die Anbindehaltung befasst sich ein Merkblatt des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik (ÖKL), das nunmehr in der zweiten Auflage erschienen ist. Weitere Informationen finden Sie hier. MEHR

Neue Studie: Diversifizierte Betriebe sind wettbewerbsfähiger und verdienen besser

17.01.2019

In einer Studie der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik wird erstmals die Bedeutung der Diversifizierung in der österreichischen Landwirtschaft untersucht. Das Resümee: Ein Drittel der Betriebe hat zusätzliche Standbeine aufgebaut. Die Leitung eines solchen Betriebes ist arbeitsintensiver, wird jedoch durch ein höheres Einkommen entschädigt. MEHR

Breitbandausbau: Zweite Access–ELER-Ausschreibung bis 12. April

16.01.2019

Bis 12. April 2019 läuft die im Dezember 2018 ausgeschriebene zweite Runde für die Unterstützung des Breitbandausbaus in besonders förderwürdigen Gebieten im ländlichen Raum. 28 Millionen Euro stehen für diesen Access–ELER-Call zur Verfügung. MEHR

Bewegung im Alltag: Fonds Gesundes Österreich sucht Projekte

14.01.2019

Projekte zur Förderung von „Gehen, radeln, rollern & Co im Alltag“ sucht der Fonds Gesundes Österreich in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz sowie der Gesundheit Österreich GmbH in einem „Projekt-Call 2019“. Damit soll eine gesunde Lebensweise gefördert werden. Einreichschluss ist der 31. August 2019. MEHR

Ankündigungen abonnieren
In diesem Bereich können Sie unsere Ankündigungen abonnieren – für Sie entstehen keine Kosten!

abonnieren