DEUTSCH | ENGLISH

Veranstaltungen

Stift Göttweig/ Andreas Remler
Stift Göttweig/ Andreas Remler

Netzwerk-Jahreskonferenz 2018

Der Stand der Umsetzung des Programms LE 14–20, Beiträge zur GAP 2020 plus und die Vorstellung der Siegerprojekte des LE-Wettbewerbs „Wertschöpfung am Land“ waren Themen der diesjährigen Jahreskonferenz des Netzwerks Zukunftsraum Land.  MEHR

10. Oktober 2018, 10:00–16:00 | Furth
Illustration: iStock/PerfectVectors
Illustration: iStock/PerfectVectors

Workshop: Zukünftige Rolle der Bioenergie im Energiepaket der EU

Ziel des Workshops ist es, den aktuellen Stand des EU-Regelwerkes mit dem Fokus auf biogene Energieträger darzustellen und die sich abzeichnenden Auswirkungen auf die Weiterentwicklung der Bioenergiesysteme zu behandeln.  MEHR

25. September 2018, 09:00–16:00 | Wien
Foto: iStock/FangXiaNuo
Foto: iStock/FangXiaNuo

Internationale LEADER-Exkursion: LEADER in Vorarlberg

Die Vernetzungsstellen von Deutschland, Luxemburg und Österreich organisieren gemeinsam ab dem Jahr 2018 jedes Jahr eine „Internationale Exkursion“ zu innovativen LEADER-Projekten in einem der drei Länder.  MEHR

11.–13. September 2018 | Bludenz
Ana Antúnez Sáez
Ana Antúnez Sáez

Draußen am Betrieb: Almwirtschaft und seltene Nutztierrassen. Standortgerechte Beweidung und Arterhaltung – eine Vermarktungschance für Regionen?

Die traditionelle Beweidung der Almen hat artenreiche Lebensräume mit hohem landschaftsästhetischem Wert geschaffen. Ziel des Seminars ist es, das Potenzial seltener regionaler Nutztierrassen für die Erhaltung und die regionalwirtschaftliche Inwertsetzung von naturschutzfachlich wertvollen Almgebieten aufzuzeigen.  MEHR

7. September 2018 | Zederhaus

Informations-Webinar zur EIP-AGRI

Am 27. Juni 2018 fand das zweite Informations-Webinar zum 4. Aufruf zur Einreichung von Projekten im Rahmen der EIP - AGRI statt.  MEHR

27. Juni 2018, 14:00–16:00 | Online
Netzwerk Zukunftsraum Land
Netzwerk Zukunftsraum Land

LEADER Jahrestagung 2018

Die Jahrestagung von LEADER Österreich fand heuer zum Thema "Regionale Wertschöpfung" statt und beleuchtete unterschiedliche Zugänge zu ökonomischer Entwicklung in LEADER-Regionen.  MEHR

26. Juni 2018, 09:00–16:15 | Laa an der Thaya
Illustration: iStock/PerfectVectors
Illustration: iStock/PerfectVectors

Klimawandelanpassung am Betrieb – wie umgehen mit zunehmenden Hitze- und Trockenperioden?

Die Klimaerwärmung macht durch zunehmende Hitze- und Trockenperioden insbesondere in Ostösterreich auf sich aufmerksam. Die Landwirtschaft ist durch diese geänderten Bedingungen stark betroffen und daher gezwungen, Anpassungen in der Wirtschaftsweise vorzunehmen. Doch wo findet man wärmeliebende Kulturen und trockenresistenteren Sorten? Wie kann effizienter und sparsamer Umgang mit der knappen Ressource Wasser gelingen? Und wie schaut eine nachhaltige und umweltschonende Landbewirtschaftung in Zeiten der Klimaerwärmung aus?  MEHR

21. Juni 2018, 10:00–17:00 | Wolkersdorf

LINC 2018 Finnland: Nature and blue Economy

Strategien und Projekte in den Bereichen Natur, Wasser, Lebensmittel, Well-being und Tourismus standen im Mittelpunkt der bereits 9. LINC-Tagung. Das Programm umfasste sieben Exkursionen, einen eigenen Cooperation Corner, ein Sportprogramm sowie ein „europäisches Buffet“ mit Spezialitäten aus den teilnehmenden LEADER-Regionen.  MEHR

12.–14. Juni 2018 | Rauma
Illustration: iStock/PerfectVectors
Illustration: iStock/PerfectVectors

Draußen am Betrieb: Ergebnisorientierter Naturschutzplan (ENP) in der Praxis

Die Exkursion in Fieberbrunn führt auf einen landwirtschaftlichen Betrieb, der den Ergebnisorientierten Naturschutzplan umsetzt. Dabei wird das Konzept vorgestellt und seine Vor- und Nachteile diskutiert. Beiträge von LKÖ, AMA, Naturschutzabteilungen und BMNT runden den Tag ab.  MEHR

25. Mai 2018, 09:30–15:30 | Fieberbrunn

Informations-Webinar zur EIP-AGRI

Am 27. Mai 2018 fand das erste Informations-Webinar zum 4. Aufruf zur Einreichung von Projekten im Rahmen der EIP - AGRI statt.  MEHR

24. Mai 2018, 14:00–16:00 | Online
Illustration: iStock/Angelinna
Illustration: iStock/Angelinna

Innovative Werkstatt: Tourismus und Landwirtschaft

Die Bewirtschaftung und Produktion von „schöner Landschaft“ und bäuerlichen Produkten sind zentrale Leistungen für den Tourismus. Wesentliches Ziel der Veranstaltung war es, Strategien und Zukunftsperspektiven für die künftige Kooperation von Tourismus und Landwirtschaft, die zu einer Steigerung der Wertschöpfung in Tourismus und Landwirtschaft beitragen, darzustellen und zu diskutieren.  MEHR

24. Mai 2018 | St. Veit a. d. Glan
Foto: Fotolia/weise_maxim
Foto: Fotolia/weise_maxim

Risikomanagement in der Land-und Forstwirtschaft

Bei dieser Veranstaltung wurden Möglichkeiten des Risikomanagements vorgestellt und im Anschluss diskutiert, welche Managementtools in Österreich verstärkt bzw. neu implementiert werden könnten.  MEHR

23. Mai 2018, 09:30 | Graz-Eggenberg
Illustration: iStock/PerfectVectors
Illustration: iStock/PerfectVectors

Draußen am Betrieb - Maßnahmen zur Ammoniakemissionsreduktion in der Praxis

Im Rahmen des Seminars sollten Beispiele gezeigt werden, wie Maßnahmen zur Ammoniakemissionsreduktion umgesetzt werden können. Expertinnen und Experten erklärten die Vor- und Nachteile (oder möglichen Potentiale) der umgesetzten Maßnahmen und berichten über ihre Erfahrungswerte mit der Maßnahmenabwicklung.  MEHR

17.–18. Mai 2018 | Irdning-Donnersbachtal
Fotolia/weise_maxim
Fotolia/weise_maxim

Dialog-Workshop: "Regionen mit Bevölkerungsrückgang - Perspektiven für einen Image-Wandel"

Auf Basis der Befunde und Handlungsempfehlungen aus der ÖREK-Partnerschaft „Strategien für Regionen mit Bevölkerungsrückgang“ war das Ziel dieses Workshops, neue, positive Sprachbilder über Regionen mit Bevölkerungsrückgang zu diskutieren und weiterzuentwickeln.  MEHR

8. Mai 2018 | Zwettl
LK Niederösterreich/DI Martin Fischl LK Niederösterreich/DI Martin Fischl
LK Niederösterreich/DI Martin Fischl

Symposium "Stärkung der landwirtschaftlichen Urproduktion in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette"

Die Land- und Forstwirtschaft ist meist das schwächste Glied in der Lebensmittel- und Produktionskette, eingeschlossen zwischen einem komprimierten vorgelagerten und einem hoch konzentrierten nachgelagerten Bereich.  MEHR

19. März 2018, 09:30–16:00 | Wien
(c) EU
(c) EU

Praxisworkshop: „Aus den Erfahrungen der LEADER-Umsetzung gemeinsam lernen“

Bei diesem Workshop konnten sich LAG-Managerinnen und LAG-Manager über ihre Erfahrungen in der Managementpraxis von LEADER austauschen und voneinander lernen.  MEHR

12. März 2018, 10:00–16:30 | Vöcklabruck
Apollofalter (c) Johannes Frühauf
Apollofalter (c) Johannes Frühauf

Tagfalter in der Kulturlandschaft

Was zeigen sie - was brauchen sie? Die Landwirtschaft spielt eine wesentliche Rolle in der Erhaltung des wichtigsten Lebensraums für Tagfalter. Das Fachseminar geht auf diesen Zusammenhang näher ein: aktueller Gefährdungsgrad und wegweisende Erhaltungsmaßnahmen für die Tagfalterfauna stehen im Mittelpunkt.  MEHR

1. März 2018, 09:30–17:00 | Wien
Foto: LK Niederösterreich/DI Martin Fischl
Foto: LK Niederösterreich/DI Martin Fischl

Tierhaltungsbetriebe: Akzeptanz und Interessen von Gesellschaft und Landwirtschaft verknüpfen

Bei dieser eintägigen Veranstaltung sollen die verschiedenen Aspekte hinsichtlich sich entwickelnder Betriebe und gesellschaftlicher Akzeptanz bearbeitet werden.  MEHR

23. Jänner 2018, 09:30 | Irdning
Illustration: iStock/Gomolach
Illustration: iStock/Gomolach

Optimierung der Förderinstrumente für Energieeffizienzmaßnahmen am land- und forstwirtschaftlichen Betrieb

Der Workshop zeigte konkrete Optimierungsmöglichkeiten des Fördersystems auf.  MEHR

17. Jänner 2018, 09:30–17:00 | Wien
BMLFUW/Kern Bernhard
BMLFUW/Kern Bernhard

Saubere Luft und reines Klima durch Investitionsförderungen

Im Seminar werden verfügbare Investitionsmaßnahmen im Rahmen der Ländlichen Entwicklung zur Ammoniak- bzw. Treibhausgaseindämmung beworben  MEHR

6. Dezember 2017, 10:00 | Gleisdorf
Sabine-Susann Singler / pixelio.de
Sabine-Susann Singler / pixelio.de

Open Innovation Forum 2017: Von der angewandten Klimaforschung in die landwirtschaftliche Praxis

Klimawandel findet statt. Die Landwirtschaft steht vor der doppelten Herausforderung, Bewirtschaftungsmethoden klimafreundlicher zu gestalten und sich gleichzeitig an die sich verändernden Umweltbedingungen anzupassen. Doch wie werden dafür notwendige Forschungserkenntnisse in die landwirtschaftliche Praxis transferiert? Die Veranstaltung hat zum Ziel, innovative Möglichkeiten eines erfolgreichen Wissenstransfers von der Forschung in die Praxis zu entwickeln.  MEHR

29. November 2017, 10:00–17:00 | Linz
Andrea Neuwirth
Andrea Neuwirth

Hackathon #NatureHack17

Am 18. November 2017 findet der erste Hackathon des Netzwerk Zukunfsraum Land #NatureHack17 statt. Sie sind gespannt, welche spannenden neue Produkte &Service rund um den Wald die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb von 8 Stunden erarbeiten? Dann melden Sie sich jetzt für das Abend-Event des Hackathons an!  MEHR

18. November 2017, 08:00–21:00 | Purkersdorf
Foto: Fotolia/weise_maxim
Foto: Fotolia/weise_maxim

Boden im Zentrum von Kreisläufen – Wissenschaft, Verwaltung & Praxis im Dialog

Im Herbst 2017 findet erstmals eine Kooperationsveranstaltung zwischen Bodenforum, Österreichischer Bodenkundlicher Gesellschaft (ÖBG) und Netzwerk Zukunftsraum Land statt. Im Fokus der 2-tägigen Veranstaltung steht das Thema Nährstoffeffizienz und Kreislaufwirtschaft. Ziel ist der rege Austausch zwischen landwirtschaftlichen Praktikerinnen und Praktikern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung und Wissenschaft.  MEHR

14.–15. November 2017 | Tulln
Leo Baumfeld
Leo Baumfeld

Arbeitsgruppe Gemeindeentwicklung - 3. Treffen

Ziel der Arbeitstreffen ist ein gemeinsames Ergebnispapier für die Zukunftsthemen der Gemeindeentwicklung. Vorarbeiten wurden bereits bei den ersten zwei Arbeitstreffen geleistet. Beim dritten Treffen steht nun die Verdichtung der Themen im Vordergrund. Acht Kernthemen werden durch neue fachliche Inputs zu Beteiligungsprozessen ergänzt und intensiv gemeinsam diskutiert.  MEHR

10. November 2017, 09:30–17:00 | Salzburg
Foto: Fotolia/weise_maxim
Foto: Fotolia/weise_maxim

Das Programm LE 14–20 und seine strategische Bedeutung für den Bezirk Spittal an der Drau

Mit der Frage, wie das Programm für Ländliche Entwicklung LE 14-20 im Bezirk Spittal an der Drau wirkt und wie es weiterentwickelt werden könnte, befasste sich eine Fachkonferenz am 9. November am Litzlhof, Gemeinde Lendorf.  MEHR

9. November 2017 | Lendorf