DEUTSCH | ENGLISH

Veranstaltungen

Foto: LK Niederösterreich/DI Martin Fischl
Foto: LK Niederösterreich/DI Martin Fischl

Tierhaltungsbetriebe: Akzeptanz und Interessen von Gesellschaft und Landwirtschaft verknüpfen

Bei dieser eintägigen Veranstaltung sollen die verschiedenen Aspekte hinsichtlich sich entwickelnder Betriebe und gesellschaftlicher Akzeptanz bearbeitet werden.  MEHR

23. Jänner 2018, 09:30 | Irdning
Illustration: iStock/Gomolach
Illustration: iStock/Gomolach

Optimierung der Förderinstrumente für Energieeffizienzmaßnahmen am land- und forstwirtschaftlichen Betrieb

Der Workshop zeigte konkrete Optimierungsmöglichkeiten des Fördersystems auf.  MEHR

17. Jänner 2018, 09:30–17:00 | Wien
BMLFUW/Kern Bernhard
BMLFUW/Kern Bernhard

Saubere Luft und reines Klima durch Investitionsförderungen

Im Seminar werden verfügbare Investitionsmaßnahmen im Rahmen der Ländlichen Entwicklung zur Ammoniak- bzw. Treibhausgaseindämmung beworben  MEHR

6. Dezember 2017, 10:00 | Gleisdorf
Sabine-Susann Singler / pixelio.de
Sabine-Susann Singler / pixelio.de

Open Innovation Forum 2017: Von der angewandten Klimaforschung in die landwirtschaftliche Praxis

Klimawandel findet statt. Die Landwirtschaft steht vor der doppelten Herausforderung, Bewirtschaftungsmethoden klimafreundlicher zu gestalten und sich gleichzeitig an die sich verändernden Umweltbedingungen anzupassen. Doch wie werden dafür notwendige Forschungserkenntnisse in die landwirtschaftliche Praxis transferiert? Die Veranstaltung hat zum Ziel, innovative Möglichkeiten eines erfolgreichen Wissenstransfers von der Forschung in die Praxis zu entwickeln.  MEHR

29. November 2017, 10:00–17:00 | Linz
Andrea Neuwirth
Andrea Neuwirth

Hackathon #NatureHack17

Am 18. November 2017 findet der erste Hackathon des Netzwerk Zukunfsraum Land #NatureHack17 statt. Sie sind gespannt, welche spannenden neue Produkte &Service rund um den Wald die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb von 8 Stunden erarbeiten? Dann melden Sie sich jetzt für das Abend-Event des Hackathons an!  MEHR

18. November 2017, 08:00–21:00 | Purkersdorf

20. Österreichischer Biomassetag

Der 20. Österreichische Biomassetag zeigt auf, wohin sich die Branche in den nächsten Jahren entwickeln könnte. Trotz einer Steigerung der mit Bioenergie beheizten Haushalte werden in diesem Bereich durch Klimaerwärmung, Gebäudedämmung und effizientere Technik Mengen frei, die in anderen Bereichen wie beispielsweise Prozesswärme, Strom und Treibstoff dringend benötigt werden.  MEHR

15. November 2017 | Windischgarsten
Foto: Fotolia/weise_maxim
Foto: Fotolia/weise_maxim

Boden im Zentrum von Kreisläufen – Wissenschaft, Verwaltung & Praxis im Dialog

Im Herbst 2017 findet erstmals eine Kooperationsveranstaltung zwischen Bodenforum, Österreichischer Bodenkundlicher Gesellschaft (ÖBG) und Netzwerk Zukunftsraum Land statt. Im Fokus der 2-tägigen Veranstaltung steht das Thema Nährstoffeffizienz und Kreislaufwirtschaft. Ziel ist der rege Austausch zwischen landwirtschaftlichen Praktikerinnen und Praktikern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung und Wissenschaft.  MEHR

14.–15. November 2017 | Tulln
Leo Baumfeld
Leo Baumfeld

Arbeitsgruppe Gemeindeentwicklung - 3. Treffen

Ziel der Arbeitstreffen ist ein gemeinsames Ergebnispapier für die Zukunftsthemen der Gemeindeentwicklung. Vorarbeiten wurden bereits bei den ersten zwei Arbeitstreffen geleistet. Beim dritten Treffen steht nun die Verdichtung der Themen im Vordergrund. Acht Kernthemen werden durch neue fachliche Inputs zu Beteiligungsprozessen ergänzt und intensiv gemeinsam diskutiert.  MEHR

10. November 2017, 09:30–17:00 | Salzburg
Foto: Fotolia/weise_maxim
Foto: Fotolia/weise_maxim

Das Programm LE 14–20 und seine strategische Bedeutung für den Bezirk Spittal an der Drau

Mit der Frage, wie das Programm für Ländliche Entwicklung LE 14-20 im Bezirk Spittal an der Drau wirkt und wie es weiterentwickelt werden könnte, befasste sich eine Fachkonferenz am 9. November am Litzlhof, Gemeinde Lendorf.  MEHR

9. November 2017 | Lendorf
Illustration: iStock/PerfectVectors
Illustration: iStock/PerfectVectors

Almprodukte: Differenzierung und Qualitätssicherung

Eine klare rechtliche Abgrenzung, Qualitätssicherung und Markenaufbau sind die zentralen Herausforderungen der Vermarktung von Berg- und Almprodukten. So der Tenor eines Expertinnen- und Expertenworkshops des Netzwerks Zukunftsraum Land am Dienstag, 7. November in Innsbruck.  MEHR

7. November 2017 | Innsbruck
iStock/FangXiaNuo
iStock/FangXiaNuo

Frauen am Land: Gleichstellung und Chancengleichheit im ländlichen Raum

Am 6. November organisiert Netzwerk Zukunftsraum Land die Tagung „Frauen am Land“, in der HLBLA St. Florian bei Linz.  MEHR

6. November 2017 | St. Florian

Vernetzungskonferenz: Regionalentwicklung meets Stärkenförderung

Kinder und Jugendliche sind DIE Zukunftschance unseres Landes. Die Förderung des Individuums mit seinen Stärken ist somit wegweisend und sollte Ausgangspunkt für jede Regionalentwicklung sein. Wer seine Stärken in der Heimat leben kann, bleibt eher in der Region oder kehrt nach einer Ausbildung dorthin zurück.  MEHR

19. Oktober 2017, 12:30 | Niedernsill
Foto: Andrea Neuwirth
Foto: Andrea Neuwirth

Netzwerk Zukunftsraum Land- Jahreskonferenz 2017

Einen nationalen und internationalen Überblick über Strategien und Maßnahmen zur Stärkung und Sicherung ländlicher Räume bietet die Jahrestagung des Netzwerks Zukunftsraum Land am Freitag, 6. Oktober 2017 in Schwaz in Tirol.  MEHR

6. Oktober 2017 | Schwaz
Illustration: iStock/incomible
Illustration: iStock/incomible

EIP-AGRI-Austausch- und Vernetzungstreffen: Voneinander lernen–miteinander gestalten

Im Rahmen des Treffens sind Fachvorträge rund um das Thema EIP-AGRI sowie eine halbtägige Fachexkursion in Wien Umgebung geplant.  MEHR

5. Oktober 2017 | Wien

Wage zu denken! Potenziale und Grenzen für eine nachhaltige regionale Entwicklung

Über das ursprünglichen Ziel (den Diskurs und die Reflexion der komplexen Auswirkungen globaler politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen auf die regionale Ebene) hinaus sollen nun die Suche nach Entwicklungspoten- zialen, konkreten Projekten sowie den notwendigen Kompetenzen für eine vorsorgende Zukunftsgestaltung in den Vordergrund gestellt werden.  MEHR

27.–29. September 2017 | Weissensee
iStock/ampak
iStock/ampak

„Soziale Regionalentwicklung“– Lebensqualität für alle

Schwerpunkt der Veranstaltung sind innovative Serviceleistungen und Angebote, die Menschen mit Behinderung, älteren Menschen und pflegenden Angehörigen mehr gesellschaftliche Teilhabe und damit mehr Lebensqualität ermöglichen sollen.  MEHR

25. September 2017 | Gleisdorf

Techniken der Landschaftspflege

Die Veranstaltung richtet sich an Planer und Planerinnen, Ökologen und Ökologinnen und Naturschützerinnen und Naturschützer, die praktikable Techniken und Rahmenbedingungen zur Umsetzung ihrer Pflege- und Bewirtschaftungskonzepte kennenlernen möchten.  MEHR

21. September 2017, 14:00 | Spitz an der Donau

Waldgipfel zum Thema schutz.wald.klima

Im Rahmen dieser internationalen Veranstaltung werden hochkarätige Vertreterinnen und Vertreter der Politik, Wissenschaft und Praxis über Herausforderungen und Lösungen der Klimaänderungen im Alpinen Raum diskutieren. Im Zentrum stehen dabei die Themen Schutzwald, Stakeholdereinbindung, und Naturgefahren Risiko Governance.  MEHR

18. September 2017 | Innsbruck
Land Salzburg
Land Salzburg

8. Österreichischer Agenda 21-Gipfel

Erwartet werden viele inspirierende Beispiele, der Austausch und das Miteinander von Personen, die Beteiligung ermöglichen, begleiten oder sich dafür interessieren.  MEHR

14. September 2017 | Salzburg
Christine Mooslechner
Christine Mooslechner

Internationale Konferenz zur Zukunft der Berglandwirtschaft im Alpenraum

Im Rahmen des österreichischen Vorsitzes der Alpenkonvention fand vom 13. – 14. September 2017 in St. Johann im Pongau, Salzburg, die „Internationale Konferenz zur Zukunft der Berglandwirtschaft im Alpenraum“ statt.  MEHR

13.–14. September 2017 | St. Johann/ Pongau

Erfolgreiche Schutzgebietsbetreuung und Beweidung

Zielgruppe sind all jene, die an innovativer Umsetzung und kreativen Organisationsformen in der Entwicklung des ländlichen Raums interessiert sind.  MEHR

31. August 2017– 1. September 2017 | Salzburg
Eduardo Antúnez Corrales
Eduardo Antúnez Corrales

Vögel in der Kulturlandschaft: Was zeigen sie – was brauchen sie?

In diesem Fachseminar wird eine neue Studie zum Gefährdungsstatus von Vögeln in Österreich erstmalig öffentlich präsentiert.  MEHR

11. August 2017, 10:00–16:00 | St. Pölten

Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg

Wie sich gewachsene Kulturlandschaften in ganz Europa dauerhaft sichern lassen, steht im Mittelpunkt des Deutschen Landschaftspflegetags 2017. Besonders die Gemeinsame Agrarpolitik der EU beeinflusst die Entwicklung der Kulturlandschaften wesentlich. Wie wird gewährleistet, dass Umwelt- und Naturschutzleistungen der Landwirte fair entlohnt werden?  MEHR

5. Juli 2017 | Regensburg

"Gesundheitsort Bauernhof": 6. Green Care-Tagung am 22. Juni 2017

Die internationale Green Care-Forschung zeigt, dass der Aufenthalt in der Natur und der Umgang mit Tieren eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Menschen haben. Aus diesem Grund stellt die diesjährige Green Care-Tagung am 22. Juni (13 bis 17 Uhr im Festsaal der HBLFA Schönbrunn, Wien) spannende Fragen rund um den Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention am Bauernhof.  MEHR

22. Juni 2017 | Wien

LEADER Web-Meeting: Aktive Steuerung der Lokalen Entwicklungsstrategie

Web-Meetings sind ein neues Veranstaltungsformat des Netzwerk Zukunftsraum Land, mit dem relativ kurzfristig auf den Bedarf an Austausch und kollegialer Beratung reagiert werden kann. Am 19. Juni erfolgt das erste virtuelle Treffen zum Thema "Aktive Steuerung der Lokalen Entwicklungsstrategie – Ansätze und Erfahrungen aus der Praxis".  MEHR

19. Juni 2017, 10:00–12:00 | Internet