Aktuell

Operationelle Gruppe „Einkommenssteuerung“: Schwankungen besser einschätzen

16.06.2021

Wie können wir die Einkommensschwankungen in der Landwirtschaft besser in den Griff bekommen? Mit dieser Frage befasst sich eine neue Operationelle Gruppe der Europäischen Innovationspartnerschaft EIP-AGRI. Im Mittelpunkt stehen digitale Informationstools. MEHR

nachhaltigesoesterreich.at
nachhaltigesoesterreich.at

Aktionstage Nachhaltigkeit: Bewerbungen ab sofort möglich

26.05.2021

Von 18. September bis 8. Oktober finden die Aktionstage Nachhaltigkeit 2021 statt. Damit wird dem Engagement für eine nachhaltige Zukunft eine Organisations- und Kommunikationsplattform geboten. Initiativen können ab sofort angemeldet werden. MEHR

Das tausendste LE–Projekt: Innovationswettbewerb des Netzwerk Kulinarik

20.05.2021

Vor wenigen Tagen wurde auf der Projektdatenbank von Netzwerk Zukunftsraum Land das tausendste Projekt der Periode LE 14–20 freigeschaltet: Es handelt sich dabei um den Innovationswettbewerb „10 mal 5 Minuten“ des Netzwerk Kulinarik, an dem rund 50 Betriebe der AMA GENUSS REGION teilnahmen. MEHR

LE 14 – 20 – Bilanzen: Verarbeitung, Vermarktung und Entwicklung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

18.05.2021

Die Förderung von Investitionen in die Verarbeitung und Vermarktung ist eine unverzichtbare Fördermaßnahme zur Stärkung der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. In der laufenden Periode des Programms LE 14–20 wurde beinahe eine Milliarde Euro in die landwirtschaftlichen Strukturen investiert. MEHR

Projekt „KLAUEN-Q-WOHL“ zur Verbesserung der Klauengesundheit und des Tierwohls bei Milchkühen

12.05.2021

Klauen- und Gliedmaßenerkrankungen bei Milchkühen entstehen durch Mängel in der Haltung, in der Fütterung oder in der Hygiene. Die Operationelle Gruppe „Klauen-Q-Wohl“ unter der Leitung der Zentralen Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Rinderzüchter hat sich diesem Thema näher gewidmet und praktikable Lösungen für die Betriebe erarbeitet. MEHR

Neuer Zertifikatskurs „Die unternehmerische Region“

22.04.2021

Neu ab Herbst 2021 an der Universität Wien. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Austeritätspolitik, Public-Private-(People-)Partnerships, kooperative Planungsverfahren sowie die Sicherstellung der Daseinsvorsorge im Kontext neuer Partnerschaften, struktureller Abhängigkeiten und neue Formen der (Selbst)organisation. MEHR

30. VCÖ-Mobilitätspreis: Einreichungen bis ersten Juni

20.04.2021

Verkehr ist aktuell der größte Verursacher klimaschädlicher Emissionen. Im Rahmen des 30. VCÖ-Mobilitätspreises 2021 werden vorbildliche Projekte und Konzepte für klimaverträgliche Mobilität gesucht, Einreichschluss dafür ist der erste Juni 2021. MEHR

LE 14–20: Ein Blick in die Programmumsetzung

20.04.2021

In der Schlussphase des Programms LE 14–20 stellen wir ab sofort in jedem Newsletter Zielsetzungen und Umsetzungserfolge ausgewählter Maßnahmen vor. Den Beginn macht die Ausgleichszulage, ein seit vielen Jahren etabliertes Instrument der Ländlichen Entwicklung. MEHR

Programm LE 14-20: Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete

19.04.2021

Die zweite Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (Ländliche Entwicklung) spielt seit ihrem Bestehen in der österreichischen Agrarpolitik eine zentrale Rolle. Eines ihrer wichtigsten Instrumente ist die Ausgleichszulage. Knapp zwei Drittel der Agrarflächen liegen im benachteiligten Gebiet und wurden im Jahr 2020 mit rund 250 Millionen Euro unterstützt. MEHR

EIP - AGRI: SaLut - der erste emissionsarme Schweinestall in Österreich 

19.04.2021

Mit dem EIP-AGRI-Projekt “SaLuT - Saubere Luft in der Tierproduktion” wird der erste emissionsarme Tierwohlstall für Mastschweine in Österreich errichtet. Umweltverträglichkeit und Tierwohl stehen im Mittelpunkt, Bau und Betrieb werden wissenschaftlich begleitet.   MEHR