Veranstaltungen

Durch Almwirtschaft Landschaft, Biodiversität und Klima retten?

Viele der naturschutzfachlich hochwertigen Flächen können nur durch Beweidung in ihrem Wert erhalten werden. Aktuell geht die öffentliche Diskussion aus Klimaschutz-Überlegungen stark in Richtung „Fleisch-Verzicht“ und geringeren Viehbesatz in der Landwirtschaft. In der Kooperationsveranstaltung der beiden Netzwerk-Partner Umweltdachverband und Landwirtschaftskammer Österreich werden auf der Tauplitzalm Synergien und Konflikte zwischen Biodiversitäts- und Klimaschutz sowie Almwirtschaft anhand konkreter Zahlen und Fakten diskutiert. Keynote Anita Idel, Moderation Rudolf Grabner, Beiträge von Andreas Steinwidder, Thomas Guggenberger, Franz Lumesberger, Susanne Aigner und Markus Fischer.  MEHR

7.– 8. September 2020 | Bad Mitterndorf
iStock/FangXiaNuo
iStock/FangXiaNuo

Welche Hürden stellen sich Naturschutz-Projektideen in den Weg? Lehren für den GAP-Strategieplan

Zahlreiche Projekte wurden im Rahmen des Programms für ländliche Entwicklung LE 14-20 erfolgreich umgesetzt. Einige Projektideen hingegen scheiterten in ihrer Verwirklichung an den teils sehr spezifischen Anforderungen der Förderabwicklung – sei es aufgrund finanzieller Hürden, aufgrund des hohen Aufwands in der Vorbereitung für geplante Umsetzungsmaßnahmen in den Einreichunteralgen oder aus anderen Gründen.  MEHR

9. September 2020, 14:00–17:30 | Zoom Online-Webinar
Foto: iStock/baona
Foto: iStock/baona

Kooperationsveranstaltung Bodenforum Österreich 2020

Böden sind das fundamentale Element funktionierender Ökosysteme. Dementsprechend wichtig ist die optimale und nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der land- und forstwirtschaftlichen Böden Österreichs.  MEHR

9.–10. November 2020 | Linz