Veranstaltungen

Online-Selbstlernkurs „Agile Methoden in der Regionalentwicklung"

Agiles Arbeiten bietet ein Methodenset, um mit unterschiedlichen Formen von Komplexität und Unsicherheit umzugehen. Dieser Kurs zeigt, dass ein Ansatz, der eigentlich aus der Softwareentwicklung stammt, sehr gut auch in der ländlichen und regionalen Entwicklung einsetzbar ist.  MEHR

27. November 2023–31. Dezember 2024 | Online

Online-Selbstlernkurs „Agile Methoden in der Regionalentwicklung - Vertiefung Design Thinking"

„Design Thinking“ ist ein Entwicklungsansatz samt spezifischer „Toolbox“ die dabei unterstützt, neue Ideen zur Lösung von Problemstellungen hervorzubringen. Das Prägende dabei ist, von Beginn an Zielgruppen und deren Bedarfe in den Mittelpunkt zu stellen und Zwischenlösungen, sogenannte "Prototypen" von diesen wiederholt testen zu lassen. Dieser Kurs bietet mit einem Mix aus konzeptionellen Inputs, konkreten Methoden und dem Bezug zu einem Praxisbeispiel aus der Regionalentwicklung einen vertiefenden Einblick in die agile Methode.  MEHR

4. Dezember 2023–31. Dezember 2024 | Online

Online Selbstlernkurs „Kommunikationsmethoden für Akteurinnen und Akteure im Natur- und Umweltschutz"

Kommunikation legt den Grundstein für gute Zusammenarbeit und oft helfen schon kleine Tipps und Tricks, ein Gespräch in eine konstruktive Richtung zu lenken. Dieser Kurs soll spannende Einblicke in die Kommunikation gewähren und die Zusammenarbeit zwischen Akteurinnen und Akteuren im Natur- und Umweltschutz und anderen Stakeholdern erleichtern.  MEHR

21. Februar 2024–31. Dezember 2024 | Online

Seminar: Connecting Rural Youth Work - International Youth Work Practices for Rural Youth Organisations

Dieses Seminar ist eine gute Gelegenheit für Organisationen, die mit jungen Menschen in ländlichen Regionen arbeiten und an den Programmen Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps interessiert sind. Es bietet Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und hilft dabei, Partner für Jugendprojekte zu finden! Das Seminar richtet sich an Personen, die direkt mit jungen Menschen im ländlichen Raum arbeiten.  MEHR

26.–29. Mai 2024 | Waterford

EU Green Week 2024: Save the Date!

Die Jahreskonferenz zur „EU Green Week" findet heuer mit Fokus auf das Thema „Wasserresilienz" statt.  MEHR

29.–30. Mai 2024 | Brüssel

Farminar „Streifenanbau - Einblicke in die Praxis"

Das Farminar bietet Einblicke in die Praxis des Streifenanbaus. Expertinnen und Experten zeigen vor Ort, welche Vorteile aber auch Hindernisse der Streifenbau mit sich bringt und welche Erfahrungswerte sich im Projekt ergeben haben.  MEHR

6. Juni 2024, 10:30–12:00 | Online

Wirksame Methoden im Erosions- und Gewässerschutz

Gesunde Böden sind die Basis für landwirtschaftliche Produktion, sie dienen als Wasser- und Kohlenstoff-Speicher und sind Lebensraum für unzählige Arten. Die Erosion von Böden stellt uns vor große Herausforderungen. Wertvoller Ackerboden geht verloren, Nährstoffe und Feinsedimente gelangen in Bäche und Flüsse. In der Veranstaltung werden unterschiedliche Verfahren und Strategien zum Schutz vor Erosion beleuchtet und die Wirksamkeit ausgewählter Methoden besprochen.  MEHR

10. Juni 2024, 10:30–16:30 | Lambrechten

Internationale LEADER Exkursion in Österreich

Von 17. bis 19. Juni 2024 laden wir Vertreterinnen und Vertreter von LEADER-Regionen aus Deutschland, Luxemburg, Belgien und Österreich in die Salzburger LAG Lebens.Wert.Pongau-Tennengau ein. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf regionalen Mobilitätslösungen, Nachhaltigkeit im Tourismus inklusive Zertifizierung von touristischen Destinationen sowie der innovativen Herstellung und dem Vertrieb bäuerlicher Produkte.  MEHR

17.–19. Juni 2024 | Bischofshofen