Aktuell

Forschungszentrum Wald und Falterverlag: Magazin zur Bodenforschung

25.05.2017

Gemeinsam mit dem Falter-Verlag hat das Bundesforschungszentrum Wald (BFW) eine Sonderausgabe des Magazins Heureka mit dem Schwerpunkt Bodenforschung herausgebracht. MEHR

Neue Broschüre zu Natura 2000 und Landwirtschaft

22.05.2017

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) veröffentlichte zu betriebswirtschaftlichen Auswirkungen von Natura 2000 auf landwirtschaftliche Betriebe eine Broschüre, die Fakten und Hintergründe zu Natura 2000 und landwirtschaftlichen Betrieben darstellt. MEHR

„Der Wolf im Alpenraum“–Tagungsbericht

16.05.2017

Von 11. bis 12. Mai 2017 fand am Heffterhof in Salzburg die Veranstaltung zum Thema „Der Wolf im Alpenraum“ mit mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. MEHR

Netzwerk Zukunftsraum Land/Schöbinger
Netzwerk Zukunftsraum Land/Schöbinger

Rückblick auf Seminar "Biodiversität im Wald: Indikatoren, Fördermöglichkeiten & die Praxis"

11.05.2017

Ziel dieser Tagung war es, Bewusstsein über die Möglichkeiten zu schaffen, wie Biodiversität im Wald gemessen werden kann, Klarheit über Umsetzung und Umsetzungsprobleme von Waldumweltmaßnahmen zu schaffen und praxistaugliche Lösungsansätze zu erarbeiten. MEHR

Noch zwei Termine aus der Klimaschutz-Dialogveranstaltungsreihe 2016/2017

08.05.2017

Nutzen Sie noch die Gelegenheit und informieren Sie sich über Themen zur Anpassung an den Klimawandel bei den letzten Terminen in Salzburg und Güssing! MEHR

Datenbank: 250 Projekte aus neuer Periode, mehr als 100 auf Englisch

08.05.2017

Auf eine positive Entwicklung kann die Projektdatenbank des Netzwerks Zukunftsraum Land verweisen: Noch kein ganzes Jahr online, kann bereits unter 250 Projekten aus der Programmperiode LE 14-20 gestöbert werden MEHR

Der Wolf im Alpenraum – Mögliche Auswirkungen auf die Alm- und Weidewirtschaft und Jagd

26.04.2017

Der Wolf galt lange Zeit im Alpenraum bzw. in Mitteleuropa als ausgestorben und wurde unter strengen Schutz gestellt. Durch diese Unterschutzstellung hat sich die Population wieder vergrößert und das vermehrte Auftreten von Einzeltieren und immer mehr auch von Rudeln führt zu Konflikten mit anderen Nutzungsgruppen wie beispielsweise der Landwirtschaft – insbesondere der Alm- und Weidewirtschaft – sowie Jagd und Tourismus. MEHR

Preisverleihung des Wettbewerbs „Junge Ideen fürs Land“

19.04.2017

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Junge Ideen fürs Land“ werden nun im Rahmen der offiziellen Preisverleihung am 27. April 2017 von Bundesminister Andrä Rupprechter ausgezeichnet. Darunter auch die HBLFA Raumberg-Gumpenstein, die in der Sonderkategorie „Schule mit den meisten Einreichungen“ gewonnen hat. MEHR

Charta für partnerschaftliche Interessenvertretung: Gemeinsam die Zukunft gestalten

18.04.2017

Auf Initiative der ARGE Österreichische Bäuerinnen wurde am 20. April 2017 die „Charta für partnerschaftliche Interessenvertretung“ im Rahmen des Bundesbäuerinnentages unterzeichnet – von den Bundes- und Landesbäuerinnen wie auch von allen Präsidenten der Landwirtschaftskammern. MEHR

Stärkung der Lebensmittelwirtschaft: 19 Projekte genehmigt

18.04.2017

Der Förderbeirat zur Auswahl von Projekten im Bereich der Verarbeitung, Vermarktung und Entwicklung landwirtschaftlicher Produkte hat bei seiner letzten Sitzung am 31. März 2017 insgesamt 19 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 8,3 Millionen Euro genehmigt. Der Beirat wurde vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) eingerichtet und setzt sich aus seinen Vertreterinnen und Vertretern sowie jenen des Bundesministeriums für Finanzen und der Länder zusammen. Die Entscheidungen erfolgen auf der Grundlage von Fördervorschlägen und Gutachten der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws). MEHR