Projekte (116)

Martin Krusche
Martin Krusche

Landwirtschaft-Wirtschaft 4.0 und die Auswirkungen auf die Mobilität

LE 14–20

Im Zuge des Projektes soll sichtbar werden, dass die agrarische Welt, die Industrie und das urbane Leben in der Energieregion Weiz-Gleisdorf auch in kleinen Gemeinden auf spezielle Art verbunden sind. MEHR

Bundesland: Steiermark
Dr. Kurt Schauer
Dr. Kurt Schauer

Murauer Energiezentrum

LE 14–20

Das übergeordnete Ziel des Projektes ist der Aufbau eines Murauer Energiezentrums als Impulszentrum für die Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Energielösungen. MEHR

Bundesland: Steiermark
Holzwelt Murau
Holzwelt Murau

Lärche Murau - Wissensausbau und -transfer

LE 14–20

Der Bezirk Murau liegt im lärchenreichsten Gebiet Mitteleuropas. Ziel des Projektes ist es, den aktuellen Wissensstand und die praktische Umsetzung zur Lärchenbewirtschaftung in Waldbeständen, Waldweiden und Lärchenwiesen zu verbessern und dies in einem Praxishandbuch zusammenzufassen. MEHR

Bundesland: Steiermark
Tourismusverband Strobl
Tourismusverband Strobl

Bienen-Erlebnis-Weg Kleefeld

LE 14–20

Mit der Errichtung des Bienen-Erlebnis-Wegs am Kleefeld soll die touristische Infrastruktur am Wolfgangsee nachhaltig verbessert werden. Der Bienen-Erlebnis-Weg ist ein weiterer Baustein für den Wolfgangsee, sich als Naturparadies zu präsentieren. MEHR

Bundesland: Salzburg
Christine Schweinöster
Christine Schweinöster

E-Ladeinfrastruktur Unteres Saalachtal

LE 14–20

Der Regionalverband Salzburger Saalachtal errichtete eine flächendeckende öffentlich zugängliche E-Ladeinfrastruktur in der Region. Bei der E-Ladeinfrastruktur handelt es sich um witterungsfeste E-Bike und E-Car Ladestationen, welche an geografisch bzw. strategisch geeigneten Orten (z.B. Ortszentren, Bike-Routen) installiert wurden. MEHR

Bundesland: Salzburg
LEADER Region FUMO
LEADER Region FUMO

FUMObil

LE 14–20

Mit der Entwicklung eines Masterplans soll den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Besucherinnen und Besuchern der Region Fuschlseeregion - Mondseeland (FUMO) zukünftig eine attraktive und umweltschonende Mobilität dargestellt werden, um mit weniger motorisiertem Individualverkehr die täglichen Berufs- und Ausbildungsorte sowie die Freizeitziele attraktiv und kostengünstig erreichen zu können. MEHR

Bundesland: Oberösterreich | Salzburg

Produktentwicklung Gemüseraritäten aus dem Kamptal

LE 14–20

Der Verein ARCHE NOAH hat in seinem Archiv Gemüsesorten, die noch keine Marktrelevanz haben. Jedoch haben diese das Potential den Speiseplan vielfältiger zu machen. Besonders in den Wintermonaten werden Alternativen zu Erdäpfel und Co. willkommen. Um diese Gemüsesorten verfügbar zu machen bedarf es Prozesse in der Sortenentwicklung. Diese Prozesse werden neben Vernetzungsarbeit (Veranstaltungen mit Gastronomen und dgl.) im Zuge dieses Projektes durchgeführt. MEHR

Bundesland: Niederösterreich
Horst Leitner
Horst Leitner

Waldbewirtschafterinnen und -bewirtschafter beobachten Biodiversität

LE 14–20

Das Informationsprojekt „WaldbewirtschafterInnen beobachten Biodiversität“ verfolgt einen innovativen Ansatz, bei dem sich WaldbewirtschafterInnen auf selbsterfahrende Weise mit Biodiversität im eigenen bewirtschafteten Wald befassen. MEHR

Bundesland: Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Umweltbildungsstelle Jamtal

LE 14–20

Mit der Umweltbildungsstelle Jamtal sollen vorhandene Daten zu den Themen Gletscher, Wasser und Klima für Schulen und Erwachsenenbildung aufbereitet werden. Damit kann der Klimawandel und dessen Auswirkungen auf die Region sichtbar gemacht werden. MEHR

Bundesland: Tirol

Energieeffizienter Bauernhof A

LE 14–20

Ziel des Poolprojektes ist der bundesländerübergreifende Wissens- und Informationsaustausch sowie die gemeinsame Erarbeitung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Bildungsprodukten und Marketingmaßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz auf landwirtschaftlichen Betrieben. MEHR

Bundesland: Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Steiermark | Tirol
© Rainer Sturm / PIXELIO www.pixelio.de
© Rainer Sturm / PIXELIO www.pixelio.de

Biodiversität & LEADER

LE 14–20

Dieses Projekt soll dazu beitragen, Biodiversität stärker als entwicklungsrelevantes Thema in den LEADER-Regionen Österreichs zu verankern. Dazu dienen Vernetzungstreffen in ausgewählten Pilotregionen, die Zusammenarbeit mit den BiodiversitätsbotschafterInnen sowie die Vortragsreihe „Regional & wertvoll – Biodiversitätsschutz lohnt sich!". Den Abschluss des Projekts bildet im Frühjahr 2017 eine nationale Vernetzungskonferenz. MEHR

Bundesland: Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien
Umweltbüro Klagenfurt
Umweltbüro Klagenfurt

Biodiversitätsmonitoring mit Landwirtinnen und Landwirten

LE 14–20

Hauptziel der Informationsmaßnahme ist es, durch das regelmäßige Beobachten und Melden von Indikatorarten Bewusstseinsbildung für den Wert extensiver Grünlandflächen zu betreiben sowie in selbsterfahrender Weise über die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt und Bewirtschaftung sowie die Ziele von Bewirtschaftungsauflagen im Rahmen der ÖPUL Naturschutzmaßnahme zu informieren. MEHR

Bundesland: Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien
Umweltbüro Klagenfurt
Umweltbüro Klagenfurt

Almbewirtschafterinnen und -bewirtschafter beobachten Biodiversität

LE 14–20

"Wir schauen auf unsere Almen!" - Unter diesem Motto beobachten seit dem Jahr 2013 rund 50 Almbewirtschafterinnen und -bewirtschafter Pflanzen und Tiere auf ihren Almwiesen und -weiden und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zur Pflege und Erhaltung der Almwiesen in Österreich. MEHR

Bundesland: Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien
Schmatzi
Schmatzi

Schmatzi - SeminarbäuerInnen

LE 14–20

Ziel des Projektes ist es, einen lebendigen Zugang zum Thema „Essen & Trinken“ zu schaffen, Ernährungsbildung mit Fachinformationen, didaktischen Anregungen und Materialien zu unterstützen, handlungsorientiertes Lernen über Ernährung, Gesundheit und Landwirtschaft zu ermöglichen sowie die Sensibilisierung für Unterschiede und Ähnlichkeiten, für Genuss, Gesundheit und Geschmacksvielfalt im Zuge der Sinnesschulung. MEHR

Bundesland: Tirol

UBB Schulungen 2015

LE 14–20

Mit der Teilnahme an dem Agrarumweltprogramm „Umweltgerechte und biodiversitätsfördernde Bewirtschaftung (UBB)“ haben Betriebe neben der Erfüllung bestimmter Auflagen auch an inhaltlich abgestimmten Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen. Mit der bundesweiten Erstellung von Kursunterlagen und Onlinekursen soll ein ansprechendes Angebot an Veranstaltungen zur Erfüllung für die im Rahmen der Ländlichen Entwicklung vorgegebenen Weiterbildungsverpflichtungen erstellt werden. MEHR

Bundesland: Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien
© Unglaub
© Unglaub

LEADER-Projekt „CO2-Recycling – Klimaschutz durch Boden-, Humus- und Biotopmanagement“ Verein Regionalentwicklung Südkärnten

LE 07–13

MEHR

Bundesland: Vorarlberg