Infokampagne Streuobst im Burgenland

Themenbereich
Umwelt, Biodiversität, Naturschutz
Basisdienstleistungen, Leader, Gemeinden

Untergliederung
Umweltschutz
Biodiversität

Projektregion
Burgenland

Lokale Aktionsgruppe
LAG mittelburgenland plus

LE-Periode
LE 07–13

Projektlaufzeit
2009-2011

Projektkosten gesamt
67.380 EUR

Projektträger
Naturschutzbund Burgenland

LE 07–13 Angaben

Themenbereich (Untergliederung): Leader (Umwelt und Naturschutz)
Themenbereich (Untergliederung): ÖPUL und Umwelt (Biodiversität)
LAG (lokale Aktionsgruppe): mittelburgenland plus
Maßnahme: M413

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Projektes soll verstärkt auf die Bedeutung des Streuobstbaues im Burgenland und dessen ökologische Funktion aufmerksam gemacht werden. Im Zentrum soll dabei die Information über die Vielfalt bei den Obstsorten und ihre Bedeutung stehen. Erfahrungsgemäß kann über diesen Bereich am besten in einer breiten Öffentlichkeit das Interesse für den gesamten Themenkomplex geweckt werden. Werte der Streuobstkultur die es zu vermitteln gilt sind folgende: Ökologische Funktion, Landschaftsbild, Erholungsfunktion, Naturerlebnis, Eigenversorgung mit gesundem Obst, Gestaltung des unmittelbaren Lebensraumes, regionale Identität, Sortenvielfalt, usw. (Multifunktionalität).

Ziele und Zielgruppen

Bewusstseinsbildung und Informationsarbeit zum Streuobstbau und den traditionellen Obstsorten im Burgenland um die positive Werthaltung zum Streuobstbau zu fördern.

Projektumsetzung und Maßnahmen

● Infokampagne in streuobststarken Gemeinden vor Ort
● Streuobst-Burgenland Online
● Info-Broschüre „Streuobstbau im Burgenland“
● Sortenausstellung mit Rahmenprogramm
● Bonitierung der Bäume und Sorten im Sortengarten Burgenland