DEUTSCH | ENGLISH
  • zur Ergebnisliste
    Erweiterte Suche LE 14–20
    nach Maßnahmen Vorhabensarten

    Junge Dorfmitte Langfirling

    Themenbereich
    Innovation

    Untergliederung
    Jugend
    Integration & Soziale Inklusion
    LEADER
    Gemeindeentwicklung
    Leerstand

    Projektregion
    Oberösterreich

    Lokale Aktionsgruppe
    LAG Mühlviertler Alm

    LE-Periode
    LE 14–20

    Projektlaufzeit
    Jänner 2017-2018 (geplantes Projektende)

    Massnahme
    Förderung zur lokalen Entwicklung (CLLD)

    Teilmassnahme
    19.2. Förderung für die Durchführung der Vorhaben im Rahmen der von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Strategie für lokale Entwicklung

    Vorhabensart
    19.2.1. Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie

    Projektträger
    Liebenswertes Langfirling

    Kurzbeschreibung

    Da in Langfirling wieder etliche Jungfamilien mit Kindern und Jugendlichen Fuß gefasst haben, hat man sich entschlossen, den Dorfgrund inmitten des Dorfes, zu nutzen und dadurch neu zu beleben.

    In einem eigenen Treffen mit den Kindern und Jugendlichen des Dorfes wurde mit ihnen erarbeitet, was ihnen im Dorf fehlt und was sie sich wünschen würden. Die Ergebnisse wurden gesammelt und im Vereinsvorstand besprochen.

    Doch nicht nur für die jüngere Generation soll am Dorfplatz was geschaffen werden, sondern auch für die ältere.

    Da die sehr alte Dorflinde vor einigen Jahren aufgrund ihres vermorschten Zustandes gefällt werden musste, wurde an deren Stelle bereits ein neuer Jungbaum gepflanzt. In Gesprächen mit den Älteren des Dorfes wurde der Wunsch nach einer Ausgestaltung dieses Platzes ebenfalls sehr oft genannt. Dieser Platz soll zum gemütlichen, nachbarschaftlichen Beisammensitzen dienen, während sich die Jüngeren auf ihren neu geschaffenen Flächen spielerisch vergnügen können.

    Ausgangssituation

    Im Dorf selbst ist ein reges Vereinsleben spürbar. Besonders die Freiwillige Feuerwehr ist ein Markenzeichen des kleinen Weilers. Durch den regen Zuzug bemühen sich die Einwohnerinnen und Einwohner jedoch seit einigen Jahren verstärkt darum, auch das gemeinsame Dorfleben zu aktivieren und mit verschiedensten Aktionen zu bereichern. Dafür wurde auch ein eigener Verein „Liebenswertes Langfirling“ gegründet.

    Außer der Freiwilligen Feuerwehr fehlt es im Dorf an weiteren interessanten Freizeitangeboten, besonders natürlich für Kinder und Jugendliche – auch für das naheliegende Nachbardorf Waldfeld.

    Ziele und Zielgruppen

    • Schaffung eines neuen, attraktiven Freizeitangebotes für Kinder und Jugendliche in Langfirling
    • Positionierung als liebenswertes Dorf für Jung und Alt
    • Belebung des Dorfes: Nutzung des derzeit ungenutzten Dorfgrundes für gemeinschaftliche Aktionen
    • Aufrechterhaltung und Verbesserung der dörflichen Nachbar- und Freundschaft und des sozialen Gefüges


    Projektumsetzung und Maßnahmen

    Kinder & Jugend:
    •  Errichtung eines Freizeitplatzes mit Kunstrasen, auf welchen mehrere Spiele ausgeübt werden können, Freizeitcourt für Kinder und Jugendliche
    • Errichtung eines kleinen Naturbiotops für eine mehrfache Verwendung (Lösch- und Badeteich bzw. Eislaufen und Eisstockschießen)

    Ältere Generation:
    • Ausgestaltung des „Gemeinschaftsplatzerls“ bei der Dorflinde mit zusätzlichen Sitzgelegenheiten
    • Anfertigung einer übermanngroßen Heiligenstatue, des Hl. Florian als Landes- und Dorfpatron, welche über das Dorf und den Dorfplatz wachen soll.