Bunte Vielfalt auf kargem Boden

Erhaltung der Arten in den Schutzgebieten des Naturparks Kaunergrat

Themenbereich
Umwelt, Biodiversität, Naturschutz
Basisdienstleistungen, Leader, Gemeinden

Untergliederung
Umweltschutz
Biodiversität

Projektregion
Tirol

Lokale Aktionsgruppe
LAG Regionalmanagement Landeck - RegioL

LE-Periode
LE 07–13

Projektlaufzeit
2009-2011

Projektkosten gesamt
39.720 EUR

Projektträger
Naturpark Kaunergrat

LE 07–13 Angaben

Themenbereich (Untergliederung): Leader (Umwelt und Naturschutz)
Themenbereich (Untergliederung): ÖPUL und Umwelt (Biodiversität)
LAG (lokale Aktionsgruppe): Regionalentwicklung Bezirk Landeck -regioL
Maßnahme: M413 - M323

Kurzbeschreibung

Die seit dem Jahr 2004 als Natura 2000-Gebiet ausgewiesenen Fließer Sonnenhänge, der größte Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation, gehören zu den artenreichsten Schmetterlingsgebieten Österreichs. So konnten in dieser nördlich des Alpenhauptkammes einzigartigen Trockeninsel bisher insgesamt 1122 Schmetterlingsarten nachgewiesen werden.
Um die noch existente Vielfalt der Fließer Trockenhänge auch für die Zukunft erhalten zu können, wurde deshalb vor wenigen Jahren ein Pflegeprogramm gestartet. Neben der Gesamterfassung der Projektstandorte Fließ und Kauns/Kaunerberg werden ausgewählte Probeflächen (Pflegeproblematik) innerhalb der Untersuchungsgebiete genauer untersucht.