Jahresarbeitsprogramm 2020


LEADER, Basisdienstleistungen und Gemeinden:

Innovative Werkstatt: Soziale Inklusion von Menschen mit Behinderung, insbesondere von Frauen mit Behinderung: Vor allem im Bereich von LEADER international werden bereits sehr interessante Ansätze zum Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung umgesetzt. Darauf aufbauend werden gute Beispiele präsentiert und eine Diskussion unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern angeregt. Herbst 2020

Innovative Werkstatt: Erfahrungsaustausch und Vernetzung von Mentorinnen, Mentoren und Coaches für Frauen: Zielsetzung des Workshops ist es, zu einer Professionalisierung bei der Gewinnung von kompetenten Frauen für Gremien und Entwicklungsprozesse beizutragen. Zudem kann dieser Workshop einen Beitrag zur Vernetzung und Stärkung von Frauen, die im Bereich Mentoring und Coaching für Frauen in Regionen aktiv sind oder aktiv werden wollen, leisten. 1. Halbjahr 2020

LEADER- Jahrestagung 2020: Die Auseinandersetzung mit Digitalisierung als Instrument zur Bewältigung von Herausforderungen im ländlichen Raum ist auch für LEADER-Regionen unumgänglich. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die regionale Dimension der Digitalisierung bzw. die Herausforderungen und Chancen für unterschiedliche regionale Entwicklungsbereiche. Juni 2020

Arbeitsgruppe Wirkungsorientierung: Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, Eckpunkte eines Modells zur Wirkungsorientierung für die künftige Förderperiode zu entwerfen, das der Praxis von LEADER entspricht. In der AG sollen Vertreter und Vertreterinnen des BMNT und der LAGs sowie externe Experten und Expertinnen mitwirken. Ganzjährig

Innovative Werkstatt Regionale Innovationsstrategien: Im Mittelpunkt dieser Werkstatt stehen u.a. folgende Fragen: Wie kommen Regionen zu einer breit getragenen regionalen Innovationsstrategie? Wie kann man die aktuelle LES als Basis für die neue Strategie innovationsorientiert weiterentwickeln? Wie kann eine thematische Fokussierung der Strategie gelingen? Herbst 2020

Praxisworkshop „LEADER-Umsetzungsfragen“: Dieser Workshop dient der Bearbeitung derzeit noch nicht absehbarer operativer Fragen, die in der Umsetzung von LEADER auftreten können und die eine Vielzahl von LAGs betreffen. Das Thema wird in Abstimmung mit den LAGs festgelegt. Herbst 2020