DEUTSCH | ENGLISH

15. November 2017

20. Österreichischer Biomassetag

Themenbereich
Land & Forst
Umwelt & Klima

Ziel der Veranstaltung

Im oberösterreichischen Windischgarsten trifft sich die Biomassebranche zum 20. Österreichischen Biomassetag, dem größten nationalen Treffen der Branche.

Der 20. Österreichische Biomassetag zeigt auf, wohin sich die Branche in den nächsten Jahren entwickeln könnte. Trotz einer Steigerung der mit Bioenergie beheizten Haushalte werden in diesem Bereich durch Klimaerwärmung, Gebäudedämmung und effizientere Technik Mengen frei, die in anderen Bereichen wie beispielsweise Prozesswärme, Strom und Treibstoff dringend benötigt werden. Highlights der Veranstaltung sind das Referat “Bioökonomie und Energiestrategie als neuer Motor für die Biomassebranche“ von Elisabeth Köstinger, Generalsekretären der ÖVP und die Präsentation der ersten Ergebnisse der neuesten TU-Studie zur Wärmewende im Referat “Die Wärmewende – Kosten, Nutzen und technische Umsetzung in Österreich“ von Lukas Kranzl.

Mit dem Heizwerkebetreibertag findet am 15. November das nationale Praktikertreffen der österreichischen Heizwerkebetreiber statt. Neben den Bundesländerberichten der Landesheizwerksverbände stehen Vorträge mit direktem Praxisbezug am Programm: Die Präsentationen reichen von den neuesten Entwicklungen bei der Holzverstromung über Vorträge zu steuerliche Änderungen für Heizwerke, Verwendung von Holzaschen, bis hin zu Heizwerksoptimierung und die Einbindung von rohstoffunabhängigen Technologien.

Wir freuen uns darauf, Sie am 20. Österreichischen Biomassetag in Windischgarsten begrüßen zu dürfen und ersuchen um eine ANMELDUNG bis spätestens 10. November 2017.

ANMELDUNG 20. Österreichischer Biomassetag

Hier können Sie das Tagungsprogramm herunterladen


Ort der Veranstaltung



Veranstalter

Österreichischer Biomasse-Verband
Austrian Biomass Association