DEUTSCH | ENGLISH

30. September 2019– 2. Oktober 2019

Europäische LEADER-Exkursion

Themenbereich
Leader & Regionen

Ziel der Veranstaltung

Seit 2018 organisieren wir gemeinsam eine Exkursion zu innovativen Projekten in einem der drei Länder. In diesem Jahr führt die Exkursion in das ehemalige Grenzgebiet zwischen Thüringen und Bayern: in die Regionen Saale-Orla und den Landkreis Kronach im Frankenwald. Die drei Tage sind gefüllt mit beispielhaften Projektbesuchen aus den Bereichen Handwerk, Geschichte und Kultur sowie regionale Produkte und Engagement.

In der Region Saale-Orla können bei einer Rundreise eine ganz besondere Bahnfahrt, Kultur und Geschichte, regionale Fisch- und Käse Spezialitäten sowie traditionelles Handwerk kennengelernt werden. Auch innovative Ideen zum Umgang mit Ehrenamt und alten Menschen sind Teil des Programms. Im Landkreis Kronach wird es dann tropisch mit Bananen und Kakaofrüchten in Bio-Qualität im Tropenhaus Klein Eden. Außerdem steht ein Besuch der Arnikastadt Teuschnitz an - eine Stadt, die sich nach der Wende neu erfinden musste. Und es wird süß mit Schokolade aus der Fischbachsmühle.

Die Anmeldung erfolgt online unter:
www.netzwerk-laendlicher-raum.de/leader-international

Hier finden Sie auch Informationen zur Übernachtung (Vorsicht: Sie müssen zwei Zimmer buchen. Die erste Nacht sind wir in Bad Steben, die zweite in Kronach). Anmeldeschluss ist der 16. August 2019. Da die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt ist, können wir bei hoher Nachfrage nur eine Vertreterin bzw. einen Vertreter pro Region zulassen.

Ort der Veranstaltung

Deutschland: Saale-Orla (Thüringen) und Landkreis Kronach (Bayern)

Veranstalter

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume