DEUTSCH | ENGLISH

26.–28. September 2019

Das Dorf der Alpen- Eröffnungsfest

Themenbereich
Land & Forst
Umwelt & Klima
Leader & Regionen
Innovation

Ziel der Veranstaltung

Ziel der Veranstaltung
Der Marktplatz Innsbrucks wird zum ‚Dorf der Alpen‘. Von 26. bis 28. September findet die Startveranstaltung zum Bauernmarkt statt. Der Marktplatz wird wieder zu dem, was er sein sollte bzw. seines ursprünglichen Verwendungszwecks bedacht. Der Marktplatz erblüht wieder zum Leben - er wird ein Platz zum Einkaufen, Erkunden, Entdecken, Austauschen und Verweilen (Spaß- Information –Miteinander).

Was ist das Dorf der Alpen?
Das Dorf der Alpen ist ein altehrwürdiger Bauernmarkt in neuem Gewand.
Er soll die Notwendigkeiten der heutigen Lebensmittelproduktion und Lebensmittelpräsentation mit den immer stärker nachgefragten Vorzügen der landwirtschaftlichen Direktvermarktung verbinden. Das Dorf der Alpen ist eine notwendige Schnittstelle zwischen den Produzentinnen und Produzenten der landwirtschaftlichen Produkte und den Konsumentinnen und Konsumenten in der Stadt. 

Angebot
Da die regionalen Angebote natürlich auch saisonal sind, sind unterschiedlichste Produkte verfügbar. Somit ist dies nicht nur ein „Augen öffnen“ für Konsumentinnen und Konsumenten, sondern auch eine Bereicherung des Angebots in der Landeshauptstadt.

Das Angebot der Produzentinnen und Produzenten umfasst von Brot über Eier, Milchprodukte, Gemüse und Fleisch die Grundnahrungsmittel,die von den Konsumentinnen- und Konsumenten besonders stark nachgefragt werden. Ergänzend hierzu wird die volle Vielfalt an weiteren Grundnahrungsmitteln angeboten - ein möglichst bunter Überblick über die Kulinarik der Alpen.

Zukünftiges
Das Dorf der Alpen ermöglicht den Aufbau neuer, regionaler Direktvermarkterinnen-und Direktvermarkter-Netzwerke und den Zugang zu neuen, wertvollen Produkten. Es ist geplant, dass nach dieser Startveranstaltung ein wöchentlicher Bauernmarkt auf dem Marktplatz stattfinden wird, und zwar jeden Donnerstag. Start hierfür wäre der 10. Oktober 2019.

Zum Fest
Zusätzlich zum Produktangebot der Direktvermarkterinnen und Direktvermarkter gibt es ein kulinarisches Angebot auf Basis regionaler Zutaten. Für die kleinen Gäste wird ein Kinderprogramm organisiert, unter anderem mit dem Einsatz der Seminarbäuerinnen und dem „Schmatzi“-Programm. Philipp Stohner, Küchenchef und Trainer am WIFI in Innsbruck, wird aus saisonalen, regionalen Zutaten Köstlichkeiten zubereiten und so kreative Kochideen liefern. Im Rahmen von Marktführungen werden die anwesenden Besucherinnen und Besucher über die Besonderheiten der angebotenen Produkte und deren Produzentinnen und Produzenten informiert. „Schmatzi“ sorgt bereits bei den kleinen Besuchern für entsprechende Information und Bewusstseinsbildung für Regionalität und Saisonalität.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Ort der Veranstaltung

Marktplatz Innsbruck

Veranstalter

Das Dorf Der Alpen (Verein)