DEUTSCH | ENGLISH

4.–10. Dezember 2019

 Webinarreihe „Wie erklären wir´s den anderen“

Themenbereich
Innovation
Land & Forst
Leader & Regionen
Umwelt & Klima

Ziel der Veranstaltung

Immer wieder sind Bäuerinnen und Bauern herausgefordert, mit ihren Kundinnen und Kunden oder Anrainerinnen und Anrainern über aktuelle gesellschaftspolitische Themen wie Klimawandel, Kennzeichnung von Lebensmitteln oder Tierwohl zu diskutieren. Oft fehlt dabei fundiertes Hintergrundwissen und Know-How. Die Webinarreihe „Wie erkären wir´s den anderen“ möchte Bäuerinnen und Bauern fachlich fundierte Tipps für ihren persönlichen Dialog mit zum Teil landwirtschaftsfernen Bevölkerungsgruppen geben.
 
Die Termine der Seminarreihe sind als Webinare konzipiert, das heißt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bequem vom Schreibtisch aus über das Internet live teilnehmen. Via Chat können sie sich aktiv miteinbringen und mitdiskutieren. Um an einem Webinar teilnehmen zu können, ist die Anmeldung über die LFI-Homepage für ein angebotenes Webinar erforderlich. Daraufhin wird per E-Mail ein Link verschickt, der direkt zum virtuellen Veranstaltungsort führt.

Die Webinar-Reihe wird vom LFI Österreich angeboten, ist Teil des LE- Bildungsprojektes „Kommunikationskompetenz" und wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kostenlos angeboten.
 
Es wurden drei Veranstaltungen zu folgenden Themen konzipiert:

„Wir sorgen für unsere Tiere – Tierwohl“
Diese Veranstaltung hat bereits am 14. November 2019 erfolgreich stattgefunden. Heimische und internationale Tierschutzstandards wurden beleuchtet sowie auch ein Blick hinter die Kulissen von NGOs geworfen. Die Teilnehmenden erhielten Anregungen von einem Best-Practice-Beispiel, einem Schweinehaltenden Betrieb aus der Steiermark.
 
„Wir Bauern sorgen uns ums Klima – Klimawandel“
Termin: 4. Dezember 2019 19.00 – 20.15 Uhr
Der Klimawandel ist in den aktuellen Diskussionen allgegenwärtig und damit auch die Landwirtschaft als Verursacher. Hierbei werden oftmals globale Daten herangezogen – doch wie sehen die Zahlen dazu in Österreich aus? Wertvolle Leistungen der heimischen Landwirtschaft werden in Bilanzen zum Klimawandel oft nur teilweise abgebildet. Wie kann nun aufgezeigt werden, dass die Landwirtschaft nicht alleiniger Verursacher der Treibhausgase ist?
Anmeldung bis 27. November 2019 möglich.

„Wir produzieren Qualität aus Österreich – Lebensmittelkennzeichnung“
Termin: 10. Dezember 2019 19.00 – 20.15 Uhr
Egal ob bei Fleisch, Milchprodukten, Eiern oder Obst und Gemüse – auf all diesen Lebensmitteln können wir eine Vielzahl an verschiedensten Gütesiegeln und Logos finden. Der Informationsdschungel sorgt nicht nur bei Konsumentinnen und Konsumenten für Unmut und Verwirrung, sondern auch bei Bäuerinnen und Bauern. Oftmals wird versucht, österreichische Herkunft zu suggerieren, obwohl nur ein geringer Teil der Wertschöpfung im Lande liegt. Welchem Gütesiegel kann nun vertraut werden? Anmeldung bis 04. Dezember 2019 möglich.

Ort der Veranstaltung

Webinar

Veranstalter

LFI Österreich