27. Jänner 2020, 09:30

Fachtag Berg& Wirtschaft

Themenbereich
Land & Forst
Umwelt & Klima
Leader & Regionen
Innovation

Ziel der Veranstaltung

2020 hat das Ökosoziale Forum die Wintertagung für Sie neu gedacht: Von 21. bis 30. Jänner 2020 wird besonders viel Zeit für den inhaltlichen Austausch und ein spannendes Rahmenprogramm angeboten. Ein Wohlfühlprogramm wird Sie aber auch in diesem Jahr nicht erwarten.

In Österreich gibt es rund 8.100 Almen. Mehr als die Hälfte davon wird behirtet. Der weitaus größte Anteil liegt in Tirol. Wirtschaften auf der Alm ist aber mehr als Viehwirtschaft. Auch Tourismus, Verarbeitung und Kulinarik sind Wirtschaftsfaktoren auf der Alm. Bei der Almnutzung sind Synergien genauso wie Konflikte zwischen den unterschiedlichen Nutzerinnen- und Nutzergruppen zu berücksichtigen. Diese unterschiedlichen Anspruchsgruppen setzen sich beim Fachtag Berg&Wirtschaft an einen Tisch. Namhafte Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Gruppen diskutieren miteinander und mit dem Publikum, wie ein Zusammenleben und -wirtschaften auf der Alm für alle Beteiligten bestmöglich organisiert werden kann.  Denn Almwirtschaft geht alle an und nur durch die gemeinsame Auseinandersetzung können Konflikte minimiert und Synergien bestmöglich gehoben werden.

Einen weiteren Tagungsschwerpunkt ist die Kulinarik. Expertinnen und Experten fragen aus dem Blickwinkel von Landwirtschaft, Tourismus und Vermarktung: Welche Abstufungen von Regionalität nehmen Konsumentinnen und Konsumenten in ihren Kaufentscheidungen vor? Was heißt standortgerechtes Produzieren auf den Almen? Wie können „echte“ Produkte für Gäste und Konsumentinnen und Konsumenten dietouristische Wertschöpfung durch Almwirtschaft erhöhen?
 
Das detaillierte Programm der 67. Wintertagung sowie die Infos zur Anmeldung zur Fachtagung Berg& Wirtschaft sind ab sofort unter www.ökosozial.at verfügbar.

Ort der Veranstaltung

Eventcenter Villa Blanka
Weiherburggasse 8
6020 Innsbruck

Veranstalter

Ökosoziales Forum