Aktuell

Plattform „Landwissen" für Bildungsmaterialien

15.01.2024

Verfügbar sind rund 8.000 Unterrichtsmaterialien im Bereich der Land- und Forstwirtschaft, Wasser und Lebensmittelwirtschaft stehen zur Verfügung. Die Plattform wurde in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik umgesetzt und wird weiterhin von ihr betreut. In der dazugehörigen Materialdatenbank stehen derzeit rund 430 ausgewählte Unterrichts- und Informationsmaterialien sowie Publikationen, Videos, Podcasts oder Learning-Apps von derzeit 22 Anbieter:innen zum Download bereit. MEHR

Start der EU-FarmBook-Plattform am 08. Februar 2024

11.01.2024

EU-FarmBook ist ein Horizon Europe Projekt, das darauf abzielt, eine mehrsprachige Datenbank für wissenschaftlich validiertes und praxisrelevantes Wissen für die Land- und Forstwirtschaft zu entwickeln. Um diese Plattform vorzustellen, wird ein exklusives Pre-Launch Online Event am 8. Februar 2024 von 10:30 - 12:00 Uhr organisiert. Weitere Informationen finden Sie hier. MEHR

Factsheet: Unternehmensgründungen von Frauen in ländlichen Regionen in Österreich

10.01.2024

Das Factsheet 010 befasst sich mit der zunehmenden Präsenz von Frauen in der Land- und Forstwirtschaft in Österreich, den Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, und der Bedeutung genauer geschlechtsdifferenzierter Daten. Factsheet 011 befasst sich mit Unternehmensgründungen von Frauen in ländlichen Regionen. Beide Factsheets stehen auf Englisch auf der Homepage der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen zum Download bereit.  MEHR

Umfassender Online-Katalog der GAP–Interventionen

09.01.2024

Auf Basis der letzten genehmigten Versionen der GAP-Strategiepläne der Mitgliedstaaten wurde ein Online-Katalog von GAP-Interventionen erstellt, der umfangreiche interventionsbezogene Daten enthält. MEHR

ARGE GAP-VERNETZUNGSSTELLE 23-27

01.01.2024

Netzwerk Zukunftsraum Land hat mit Juli 2023 seine Arbeit zur Begleitung der Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) 23–27 und des nationalen Strategieplans aufgenommen.

Zurzeit befinden wir uns in der Aufbauphase. Bis zur Einführung einer neuen Website werden wir Sie hier mit aktuellen Informationen auf dem neuesten Stand halten.
Abonnieren Sie dazu auch unseren Newsletter! MEHR

Jetzt zum Newsletter anmelden!

29.12.2023

Liebe Netzwerk Zukunftsraum Land Community,

ab sofort kann unser kostenloser Newsletter in neuem Design abonniert werden! Noch kein Abo? Wir bieten spannende Einblicke in die Netzwerk Arbeit, das Jahresthema „Resilienz" sowie wichtige Daten und Fakten zu aktuellen Calls, Fördermöglichkeiten und Best-Practice Beispielen, neue Formate und eine Übersicht über kommende Termine und Veranstaltungen. MEHR

Neue Thematische Arbeitsgruppe: „Supporting the Mental Health of Farmers and Farming Communities“

18.12.2023

Interesse zur Teilnahme an einer neuen thematischen Arbeitsgruppe des Europäischen GAP- Netzwerks zum Thema „Supporting the Mental Health of Farmers and Farming Communities“ kann bis 22. Jänner 2024 bekundet werden. Kenntnisse/Erfahrungen mit psychischer Unterstützung für Landwirt:innen und landwirtschaftlichen Gemeinschaften sind dabei erforderlich. MEHR

Rural Inspiration Award: Auszeichnung für Projekt „Farming for Nature“

11.12.2023

Zwei österreichische Projekte haben es dieses Jahr beim europäischen Projektwettbewerb „Agricultural and Rural Inspiration Awards 2023“ in die Endauswahl der besten Projekte aus der gesamten EU geschafft. Für „Farming for Nature“ gab es in der Kategorie „Environmental Protection“ einen Sonderpreis. MEHR

GAP-Arbeitsgruppe zur Geschlechtergleichstellung gestartet

11.12.2023

Der GAP-Strategieplan wirkt mit seinen fast 100 Fördermaßnahmen in vielen Lebensbereichen. Damit verbunden sind potenzielle Möglichkeiten, einen Beitrag zur Geschlechtergleichstellung zu leisten. Um aufzuzeigen, wie und in welchen Bereichen dies möglich ist, und die handelnden Akteurinnen und Akteure praxisorientiert zu begleiten, wurde vom GAP-Begleitausschuss eine Arbeitsgruppe eingerichtet. Sie wird mit Anfang 2024 einen Maßnahmenkatalog vorlegen, der die gemeinsame Arbeit entlang der gesamten Förderperiode konkretisiert. MEHR

Nachbericht: „Kommt und lebt bei uns“ - Austauschformat zu Regionalentwicklungsansätzen rund um Zuzug, Rückkehren, Dableiben und Multilokalität

10.12.2023

Der demografische Wandel mit all seinen Folgewirkungen für Wirtschaft, Daseinsvorsorge und den sozialen Zusammenhalt hat in vielen Regionen dazu geführt, die Gestaltung von Lebensqualität hoch auf die Agenda der Regionalentwicklung zu setzen. Ziel ist dabei in den meisten Fällen die Attraktivität für Zuzug und Rückkehr zu erhöhen. Am 23. November trafen sich zu diesem Thema über 70 Praktikerinnen und Praktiker in Leoben, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. MEHR