DEUTSCH | ENGLISH
  • zur Ergebnisliste
    Erweiterte Suche LE 14–20
    nach Maßnahmen Vorhabensarten

    KRÄUTERleben Advent mit Rauch und Brauch

    Themenbereich
    Basisdienstleistungen, Leader, Gemeinden

    Untergliederung
    LEADER
    Tourismus
    Wertschöpfung

    Projektregion
    Salzburg

    Lokale Aktionsgruppe
    LAG Salzburger Seenland

    LE-Periode
    LE 14–20

    Projektlaufzeit
    01.10.2016-01.03.2019 (geplantes Projektende)

    Massnahme
    Förderung zur lokalen Entwicklung (CLLD)

    Teilmassnahme
    19.2. Förderung für die Durchführung der Vorhaben im Rahmen der von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Strategie für lokale Entwicklung

    Vorhabensart
    19.2.1. Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie

    Projektträger
    Seenland Tourismus GmbH

    Kurzbeschreibung

    Seit Juni 2014 läuft bereits das Projekt „KRÄUTERleben“ sehr erfolgreich. In den Herbst- und Wintermonaten ist schnell ersichtlich geworden, dass das Thema Räuchern viel Interesse hervorruft. Die Seenland Tourismus GmbH hat daher als passende Synergie mit den Beteiligten die Erweiterung für den Advent entwickelt. Die Idee war Räucherkurse auch für eine größere Anzahl von Personen anzubieten. Weiters werden bereits bewährte Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit z. B. Laternenwegeröffnung mit Kräutervortrag im Schloss Mattsee, Kräuter-Düfte-Licht in Seeham, Familienadvent in Seekirchen mit Räucherkursen erweitert. Somit können auch kurzfristig Interessierte teilnehmen. Die geplanten Kurse reichen von Kräuterseminaren, Seifen selber machen bis hin zum gemeinsamen Räuchern in den Rau(ch)nächten. Diese Erweiterung von dem bereits bestehenden Projekt „KRÄUTERleben“ soll vor allem Einheimische, Tagesgäste sowie auch Urlauberinnen und Urlauber ansprechen.

    Ausgangssituation

    • Räuchern – primär ein Winter / Adventsthema 
    • Kräuterleben – Ganzjahresprogramm 
    • Nächtigungssteigerung im Advent 
    • Erweiterung des Angebots für den Winter / Advent 
    • Synergie zu den bekannten Weihnachtsmärkten im Umfeld


    Ziele und Zielgruppen

    Die Erweiterung von dem bereits bestehenden Projekt „KRÄUTERleben“ soll vor allem Einheimische, Tagesgäste sowie auch Urlauberinnen und Urlauber ansprechen. Brauchtum Räuchern wird belebt und traditionelles Wissen wird weitergegeben und wieder neuentdeckt.

    Ziele:
    • Touristische Belebung im Advent 
    • Werbung kann ganzjährig für Kräuterleben laufen 

    Die Kräuterexpertinnen bzw. Kräuterexperten sind zu 90 % Frauen, die durch ihre Arbeit ihren notwendigen Zuverdienst erwirtschaften.

    Projektumsetzung und Maßnahmen

    • Programm Kräuterleben-Advent: Advent 2016 bis Advent 2018
    • Programmerstellung mit Räucherworkshops mit qualifizierten Experten 
    • Programmerstellung mit Räucherinformation, die auch Menschen ohne näheren Kräuterbezug näher gebracht werden können (z.B. Sonnwendfeier, Kräuter-Düfte-Licht…)  
    • Laufende Weihnachtsveranstaltungen mit Räucherworkshops erweitern, um das Programm mehreren Menschen näher bringen zu können (Familienadvent, Laternenwegeröffnung)


    Ergebnisse und Wirkungen

    • Steigerung der Nächtigungen.
    • Die Kräuterexpertinnen und Kräuterexperten konnten neue Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer für ihre Kurse gewinnen. 
    • Kräuterexpertinnen bzw. Kräuterexperten erhalten durch das Ganzjahresprogramm mehr Aufmerksamkeit und können dadurch mehr Einnahmen generiern.