DEUTSCH | ENGLISH
  • zur Ergebnisliste
    Erweiterte Suche LE 14–20
    nach Maßnahmen Vorhabensarten

    Trendsportanlage Hinzenbach

    Themenbereich
    Basisdienstleistungen, Leader, Gemeinden

    Untergliederung
    Wertschöpfung
    Tourismus
    Jugend
    Gesundheit
    LEADER
    Gemeindeentwicklung

    Projektregion
    Oberösterreich

    Lokale Aktionsgruppe
    LAG Eferdinger Land

    LE-Periode
    LE 14–20

    Projektlaufzeit
    17.04.2017-31.12.2018 (geplantes Projektende)

    Projektkosten gesamt
    200.000,00€

    Fördersumme aus LE 14-20
    120.000,00€

    Massnahme
    Förderung zur lokalen Entwicklung (CLLD)

    Teilmassnahme
    19.2. Förderung für die Durchführung der Vorhaben im Rahmen der von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Strategie für lokale Entwicklung

    Vorhabensart
    19.2.1. Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie

    Projektträger
    Gemeinde Hinzenbach

    Kurzbeschreibung

    Die Gemeinde Hinzenbach verfügt im Bereich der bestehenden Sportanlage der Union Raiffeisen Hinzenbach noch über ein größeres Grundstück, dessen Form und Lage eine Erweiterung der bestehenden Sportanlage (Asphaltstockhalle mit 4 Tennisplätzen Clublokal) möglich macht.

    In einem Bürgerbeteiligungsprozess wurden der Bedarf und die Wünsche der Bevölkerung (beonsders von Jugendlichen und Vereinen) erhoben und das Projekt darauf abgestimmt und entwickelt.

    Geplant ist die Errichtung eines Funcourts, eines Calisthenic-Parcours, eines Outdoor-Fitness-Parcours, einer Boulderanlage und eines Unterstandes als Treffpunkt. Zusätzlich werden die Landschaft durch Modelierung und Bepflanzung gestaltet, eine Beleuchtung installiert und Marketingmaßnahmen gesetzt.

    Ausgangssituation

    Die Gemeinde Hinzenbach verfügt im Bereich der bestehenden Sportanlage der Union Raiffeisen Hinzenbach noch über ein größeres Grundstück, dessen Form und Lage sich durch eine kürzlich stattgefundene Grundzusammenlegung so verändert hat, dass nunmehr eine Erweiterung der bestehenden Sportanlage (Asphaltstockhalle mit 4 Tennisplätzen Clublokal) möglich ist.
    In einem Bürgerbeteiligungsprozess wurden auf Basis einer Befragung der Gemeindebevölkerung durch die HAK Eferding (Maturaprojekt) konkret der Bedarf und die Wünsche der Bevölkerung (insbesondere der Jugendlichen und Vereine) erhoben und das Projekt der "Trendsportanlage Hinzenbach" darauf abgestimmt und entwickelt.

    Jugendliche haben sich bereits im Rahmen des Strategieentwicklungsprozesses zur LES 2014 – 2020 in einem Workshop dahingehend geäußert, dass Freizeitflächen und Treffpunkte für Jugendliche in der Region fehlen und wünschenswert wären.

    Das Grundstück liegt an der Gemeindegrenze zu Eferding. Das unmittelbare Einzugsgebiet für die Anlage sind die Gemeinden des Zukunftsraums Eferding (Hinzenbach, Eferding, Pupping, Fraham – ca. 10.000 EinwohnerInnen), natürlich aber auch darüber hinaus der gesamte Bezirk Eferding. Das Grundstück ist mit dem Fahrrad aufgrund der Topografie für alle Zielgruppen gut erreichbar (Eferdinger Becken). Vom Stadtzentrum von Eferding ist die Entfernung nicht einmal 1 km.

    Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann die Anlage erreicht werden (Bushaltestelle Hinzenbach – 300 m, Bahnhof Eferding – 1 km).



    Ziele und Zielgruppen

    Das Projekt soll die bestehende Freizeit- und Sportanlage in der Gemeinde, darüber hinaus aber auch generell das Angebot im Zukunftsraum Eferding, ergänzen und aufwerten.

    Die bestehende Anlage wird mit dem Angebot Asphaltschießen und Tennis eher von einer Zielgruppe 40 genutzt, es ist ausdrücklicher Wunsch der Gemeindeverantwortlichen, darüber hinaus auch für die jüngere Generation ein Angebot zu schaffen.

    Zielgruppe: Vereine, insbesondere die orts- und regions-ansässigen Sportvereine (z.B. FCH Hinzenbach, UVB Hinzenbach, Union Raiffeisen Hinzenbach, Alpenverein, …), Einzelpersonen, Familien, SportlerInnen,
    Kindergarten, Seniorenturnen,

    Das Projekt ist gedacht als:
    - Wohlfühlplatz und Treffpunkt mit Möglichkeit der sportlichen Betätigung für Kinder/Jugendliche/Familien/Erwachsene
    - Ergänzung zum bestehenden Sportangebot in der Gemeinde und Region speziell auf Basis der vorherrschenden Trends
    - Möglichkeit für Vereine, das Training auf „eine etwas andere Art“ zu gestalten
    - Niederschwellige Einstiegsmöglichkeit zum Sport an Geräten für die NutzerInnen (vl. ergibt sich daraus eine Mitgliedschaft in einem Verein oder Fitnessstudio)
    - Alternative zum Turnsaal für z.B. Seniorenturnen, Vereinstraining, Kindergarten,...

    Projektumsetzung und Maßnahmen

    Bauliche Maßnahmen:
    • Landschaftsgestaltung (Fundamentierungsarbeiten, Geländemodellierung, Bepflanzung)
    • Funcourt
    • Errichtung eines Calisthenic-Parcours inkl. Tafeln zur Erläuterung
    • Errichtung eines Outdoor-Fitness-Parcours inkl. Tafeln zur Erläuterung
    • Errichtung einer Boulderanlage
    • Unterstand – Treff für Jugendliche
    • Beleuchtung

    zusätzlich werden Marketingmaßnahmen gesetzt.

    Ergebnisse und Wirkungen

    Die Eröffnungsfeier der "Trendsportanlage Hinzenbach" begeisterte rund 600 Gäste aus allen Alters- und Personengruppen. Seit dem Eröffnungstag wird die Anlage regelmäßig sowohl von Jugendlichen, als auch von Hobbysportlern zum gesundheitsfördernden Ausgleich besucht.