DEUTSCH | ENGLISH
  • zur Ergebnisliste
    Erweiterte Suche LE 14–20
    nach Maßnahmen Vorhabensarten

    Bogenschießen zu Pferd

    Bogensportarena Mönchdorf

    Themenbereich
    Innovation

    Untergliederung
    Landwirtschaft
    Forstwirtschaft
    Wald
    Boden
    Tourismus
    LEADER
    Innovation

    Projektregion
    Oberösterreich

    Lokale Aktionsgruppe
    LAG Mühlviertler Alm

    LE-Periode
    LE 14–20

    Projektlaufzeit
    2016-2017

    Massnahme
    Förderung zur lokalen Entwicklung (CLLD)

    Teilmassnahme
    19.2. Förderung für die Durchführung der Vorhaben im Rahmen der von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Strategie für lokale Entwicklung

    Vorhabensart
    19.2.1. Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie

    Projektträger
    Bogensportverein Mönchdorf

    Kurzbeschreibung

    Durch die fachmännische Inszenierung des neuen Angebotes „Bogenschießen zu Pferd“ und der Bogenreitsportanlage werden die Erlebnisbedürfnisse der Gäste der Mühlviertler Alm, sowie der auswertigen Gäste spürbar, sehbar und hörbar gemacht.
    Bogensport ist eine aktuelle Trendsportart und der Zulauf dazu ist nach wie vor ungebrochen.
    Jeder Parcour hat seine eigene Handschrift, ist seinesgleichen in die bestehende Naturlandschaft eingefügt und ist somit ein einzigartiges Erlebnis. Auch die Bogensportanlage Mönchdorf bietet ein derartiges Erlebnis und bringt die Faszination Bogensport den Gästen aus nah und fern näher.

    Mit dem zusätzlichen Angebot „Bogenschießen zu Pferd“ schafft man ein Alleinstellungsmerkmal weit über die Grenzen der Region hinaus. Diese Chance will man nutzen und so weitere Touristen in die wunderschöne und naturbelassene Mühlviertler Alm locken.
    Dieses Angebot soll der Region Mühlviertler Alm und dem Ort Mönchdorf eine unverwechselbare, einzigartige Note verleihen.



    Ausgangssituation

    Vor einigen Jahren wurde das Pferdereich Mühlviertler Alm als eines der wenigen touristischen Leuchtturmprojekte des Landes Oberösterreich ausgezeichnet. Nicht ohne Stolz kann man sich als eine der bekanntesten und anerkanntesten Wanderreitregionen Europas bezeichnen. Ein gut ausgebautes und hochwertiges Wanderreitwegenetz, ein dichtes Geflecht an Reitbetrieben, Raststätten, Reithallen, usw. und natürlich die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen allen wichtigen „Mitspielern“ liefern die Basis für das Pferdereich Mühlviertler Alm.
    Attraktive touristische Angebote sind für die Region nicht nur im Tagesausflugsbereich, sondern auch im Nächtigungsbereich besonders wichtig. Gäste lieben die Abwechslung! So sind in den Jahren der Zusammenarbeit eine Vielzahl von interessanten Ausflugszielen in der Region entstanden. Jedoch benötigt man immer wieder Weiterentwicklung, Fortschritt und neue Angebote um die Attraktivität einer Tourismusregion am Leben zu erhalten.



    Ziele und Zielgruppen

    Gestaltung und Inszenierung einer Trainingsanlage für richtiges Reiten in Bezug auf Bogensport.
    • Schaffung eines sanften touristischen Zusatzangebotes in der Region.
          Bogenschießen zu Pferd
    • Gestaltung der nötigen infrastrukturellen Begebenheiten vor Ort                       (Trainingsanlage, Zusatzstrecke für Reiter am Parcours, etc….)
    • Entwicklung von neuen touristischen Produkten zur erreichen neuer               Affinitigroups.
    • Entwicklung von neuen Kooperationsangeboten zw. Bogensportvereinen, Gastronomen und Reitbetrieben.
    • Durch die Erarbeitung eines Zusatzangebotes soll eine Verlagerung des Feiertagstourismus erzielt werden.
    • Durch das näher bringen von Natur und Landschaft soll die touristische Erlebnisqualität der Besucher gesteigert werden.
    • Entwicklung von einer Dienstleistungsökonomie zu einer Erlebnisökonomie
    • Nachhaltige Weiterentwicklung und touristische Inwertsetzung des Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraumes Mühlviertler Alm.
    • Förderung eines naturverträglichen, sanften und nachhaltigen Tourismusangebotes.
    • Steigerung der Attraktivität der Tourismus- und Freizeitregion
    • Stärkung der regionalen Wertschöpfungsketten und somit auch der regionalen Identität.
    • Attraktiveren des gastronomischen Angebotes
    • Kreieren eines neuen touristischen Mehrwertes für Gäste unserer Region.


    Projektumsetzung und Maßnahmen

    • Schaffung eines Trainingsplatzes für richtiges Reiten in Bezug auf Bogensport.
    • Anlegen einer neuen Parcourstrecke für Reiter am bestehenden Parcoursgelände mit 3 D Tieren und Zielscheiben
    •  Anbindemöglichkeiten für Pferde schaffen
    • Das entstandene Angebot in die regionale und überregionale Werbeschiene integrieren.
    • Veranstaltung von Reiter Trainings
    • Entwicklung innovativer Tourismusprodukte zur Inszenierung des berittenen Bogenschießens in der Region Mühlviertler Alm, z.B.: spezielle Themenpackages mit jährlichem Motto
    • Begleitende Marketingmaßnahmen zur Bewerbung und Vermarktung dieses neuen Angebotes in Mönchdorf
    • Aktive Zusammenarbeit des Vereines mit dem Reitverband Mühlviertler Alm, um somit eine nachhaltige Nutzung der Anlage in der Region zu generieren!


    Ergebnisse und Wirkungen

    • Die Region Mühlviertler Alm wird verstärkt als lebendige und attraktive Tourismusregion angenommen.
    • Pferdereich Mühlviertler Alm als attraktivster Naturreitpark Europas wurde gestärkt und ausgebaut.
    • Urlaubspackages Reiten und Bogenschießen in Kooperation mit einem Erlebnistrainer (Robin Hood Trail)
    • Einbindung in regionale Sportstrukturen um die regionale Bevölkerung zu erreichen
    • Vermarktung von Bogensporttagen in Kooperation mit weiteren Bogenparcours und Gastronomen in der Region. Somit werden zusätzliche Nächtigungen generiert
    • Bogensportturniere