Aktuell

Landwirtschaft – Gewerbe: Gemeinsam stärker

19.04.2017

Klein- und Kleinstbetriebe sind eine tragende Säule im ländlichen Raum. Die Erörterung der gemeinsamen Interessen von Landwirtschaft und Gewerbe stehen im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung, die das LE-Netzwerk Zukunftsraum Land in Kooperation mit Landwirtschaftskammer und Wirtschaftskammer Österreich am 27. April 2017 in Wien organisiert. Das Ziel ist, die Zusammenarbeit zur Förderung von Wertschöpfung, Arbeitsplätzen und Lebensqualität am Land zu fördern. MEHR

Preisverleihung des Wettbewerbs „Junge Ideen fürs Land“

19.04.2017

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „Junge Ideen fürs Land“ werden nun im Rahmen der offiziellen Preisverleihung am 27. April 2017 von Bundesminister Andrä Rupprechter ausgezeichnet. Darunter auch die HBLFA Raumberg-Gumpenstein, die in der Sonderkategorie „Schule mit den meisten Einreichungen“ gewonnen hat. MEHR

Charta für partnerschaftliche Interessenvertretung: Gemeinsam die Zukunft gestalten

18.04.2017

Auf Initiative der ARGE Österreichische Bäuerinnen wurde am 20. April 2017 die „Charta für partnerschaftliche Interessenvertretung“ im Rahmen des Bundesbäuerinnentages unterzeichnet – von den Bundes- und Landesbäuerinnen wie auch von allen Präsidenten der Landwirtschaftskammern. MEHR

Breitbandinvestitionen im ländlichen Raum: Großes Interesse an ELER-Call

18.04.2017

53 Millionen € sind im Programm für Ländliche Entwicklung 2014-2020 für die Verbesserung der Breitbandverfügbarkeit im ländlichen Raum vorgesehen. Das Interesse am ersten Call, der ein Volumen von 26 Millionen Euro vorsieht und am 31. März 2017 geschlossen wurde, war groß, die Ausschreibung wurde fast dreifach überzeichnet. Die Zuschläge werden voraussichtlich im Herbst 2017 erfolgen. MEHR

Stärkung der Lebensmittelwirtschaft: 19 Projekte genehmigt

18.04.2017

Der Förderbeirat zur Auswahl von Projekten im Bereich der Verarbeitung, Vermarktung und Entwicklung landwirtschaftlicher Produkte hat bei seiner letzten Sitzung am 31. März 2017 insgesamt 19 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 8,3 Millionen Euro genehmigt. Der Beirat wurde vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) eingerichtet und setzt sich aus seinen Vertreterinnen und Vertretern sowie jenen des Bundesministeriums für Finanzen und der Länder zusammen. Die Entscheidungen erfolgen auf der Grundlage von Fördervorschlägen und Gutachten der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws). MEHR

Arbeitsgruppe Gemeindeentwicklung regt kommunalen Entwicklungsleitfaden an

13.04.2017

Ein Entwicklungsleitfaden, der sich an den Gemeindeaufgaben einerseits und den Eckpunkten der gesellschaftlichen Erfordernisse andererseits orientiert, ist das Ziel der Arbeitsgruppe Gemeindeentwicklung des Netzwerks Zukunftsraum Land. Karl Reiner und Leo Baumfeld, die Gemeindekoordinatoren des Netzwerks, resümieren nach zwei Sitzungen: „Der Bedarf an Best-practice-Beispielen ist groß, Herausforderungen stellen sich überall, eine ganzheitliche Diskussion über die Bewältigung der Anforderungen in den Gemeinden ist auch auf übergeordneter Ebene erforderlich“. MEHR

Projekte für den VCÖ-Mobilitätspreis gesucht!

05.04.2017

Unter dem Motto „klimaverträglich mobil“ werden Projekte für den VCÖ-Mobilitätspreis gesucht. Der VCÖ-Mobilitätspreis ist der größte Preis Österreichs für nachhaltige Mobilität und wird in Kooperation mit der Stadt Wien und den ÖBB durchgeführt. MEHR

Digitale Techniken in der Praxis

27.03.2017

Johannes Hiller-Jordan bewirtschaftet einen Betrieb mit 210 ha Ackerfläche und 35 ha Wald: reiner Marktfruchtbetrieb, minimale Bodenbearbeitung, seit sechs Jahren pfluglos. Der Betriebsleiter im Interview zum Thema Digitale Techniken in der Praxis. MEHR

Innovationsoffensive für die Landwirtschaft

15.03.2017

Im Rahmen eines LFI Projektes „Innovationsoffensive“, gefördert über LE 14–20, wird die Innovationskraft der österreichischen Bauern und Bäuerinnen unterstützt und begleitet. Es geht darum, innovative Landwirte bei der Identifizierung und Umsetzung von neuen Möglichkeiten und Ideen für den Betrieb bestmöglich zu unterstützen. MEHR

Ex-Post-Evaluierung des Programms LE 07–13 verfügbar

08.03.2017

Der Bericht über die Ex-post-Evaluierung des Programms für Ländliche Entwicklung 2007–2013 ist ab sofort online abrufbar. MEHR