c_ Adobe Stock_HappyAprilBoy;  Icons_Flaticon/GoodWare.; Netzwerk Zukunftsraum Land
c_ Adobe Stock_HappyAprilBoy; Icons_Flaticon/GoodWare.; Netzwerk Zukunftsraum Land

Innovationsanalyse für die österreichische Landwirtschaft


Angesichts der großen globalen Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Digitalisierung usw. braucht es neue Ideen, Ansätzen und Innovationen in der Landwirtschaft. Das Netzwerk Zukunftsraum Land wurde deshalb vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) mit der Erstellung zweier Innovationsanalysen beauftragt:


 Innovationsanalyse 2018 – Schwerpunkt Wertschöpfung

Im Fokus der ersten Innovationsanalyse stand die Frage, wie die Wertschöpfung in der agrarischen Lebensmittelproduktion in Österreich erhöht werden kann. Dabei wurden vier wesentliche Innovationstreiber identifiziert, welche einen spürbaren Wandel in der agrarischen Lebensmittelproduktion bewirken. Des Weiteren wurden insgesamt vier Innovationsfelder erkannt, die Potenzial für mehr agrarische Wertschöpfung bergen.

 
Innovationsanalyse 2019 – Klimafreundliche Lebensmittel

Einer der wesentlichen Innovationstreiber, der im Rahmen der ersten Innovationsanalyse identifiziert wurde, ist der fortschreitenden Klimawandel. Im Kampf gegen den weltweiten Klimawandel nimmt die Landwirtschaft eine wichtige Position ein. Aus diesem Grund fokussierte die zweite Innovationsanalyse auf die Frage, was es braucht, damit in Österreich ein Markt für klimafreundliche Lebensmittel aus der Landwirtschaft entsteht und bedient werden kann. Sie stellt somit eine optimale Ergänzung zur ersten Analyse dar. Vier der identifizierten Innovationsfelder betreffen die horizontalen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, die von der öffentlichen Hand, der Politik als auch der gesamten Gesellschaft dringend angegangen werden sollten[AB1] . Weiters wurden sechs Innovationsfelder identifiziert, die direkt innerhalb des Lebensmittel-Wertschöpfungssystems ansetzen.



Die Innovationsanalysen sollen den relevanten Akteurinnen und Akteuren (u.a. Landwirtinnen und Landwirten, Beraterinnen und Beratern, Kooperationspartnerinnen und -partnern entlang der Wertschöpfungskette) eine Orientierung für zukünftige Entscheidungen geben.

Die vollständigen Innovationsanalysen Sie rechts unter DOWNLOADS.