DEUTSCH | ENGLISH

21. Juni 2018, 10:00–17:00

Eröffnung am 21. Juni 2018, 10:00

Klimawandelanpassung am Betrieb – wie umgehen mit zunehmenden Hitze- und Trockenperioden?

Themenbereich
Umwelt & Klima

Ziel der Veranstaltung

Die Klimaerwärmung macht durch zunehmende Hitze- und Trockenperioden insbesondere in Ostösterreich auf sich aufmerksam. Die Landwirtschaft ist durch diese geänderten Bedingungen stark betroffen und daher gezwungen, Anpassungen in der Wirtschaftsweise vornzunehmen. Viele Betriebe stehen somit vor der Entscheidung, in welche Richtung sie sich weiterentwickeln sollen. Neben der Bewässerung bieten weitere Maßnahmen, wie die Forcierung von Winterungen, der Umstieg auf trockenresistentere Sorten oder alternative Kulturpflanzen, aber auch die wassersparende Landschaftsgestaltung Möglichkeiten, mit den geänderten Klimabedingungen umzugehen.

Die Veranstaltung soll unterschiedliche Strategien der Anpassung landwirtschaftlicher Betriebe an zunehmende Hitze- und Trockenperioden in Ostösterreich aufzuzeigen. Dabei soll die Nachhaltigkeit der unterschiedlichen Anpassungsmaßnahmen sowie deren Vor- und Nachteile offen diskutiert werden.

Das detaillierte Programm können Sie dem Downloadbereich rechts entnehmen.

Ort der Veranstaltung

Hotel Klaus, Wolkersdorf im Weinviertel

Veranstalter

Netzwerk Zukunftsraum Land