DEUTSCH | ENGLISH
iStock/ampak

25. Mai 2020

Smart Villages - Innovation und Digitalisierung als Chance für den ländlichen Raum

Themenbereich
Innovation

Ziel der Veranstaltung

Zwei Drittel der Bevölkerung Österreichs leben in ländlich geprägten Räumen. Um die Lebensqualität dort auch langfristig zu erhalten, gilt es, angepasste Lösungen für maßgebliche gesellschaftliche Herausforderungen wie den demografischen Wandel, Veränderungen in Arbeit und (Land-) Wirtschaft sowie Klimawandel zu finden.

Die EU-Kommission möchte mit dem „Smart Villages“ - Konzept neue Möglichkeiten eröffnen, um die Stärken und Fähigkeiten der lokalen und kommunalen Ebene intelligent und systematisch für eine Verbesserung von Leben und Arbeiten am Land zu nutzen.

Das Netzwerk lädt herzlich ein am 25. Mai im Bildungszentrum St. Virgil Salzburg das „Smart Villages“ - Konzept kennenzulernen, über die Umsetzung in Österreich zu diskutieren und mehr über ausgewählte Beispiele zu erfahren. 

Zur Anmeldung gelangen Sie hier – die Personenzahl ist limitiert!

Ein detailliertes Programm folgt in Kürze!


Ort der Veranstaltung

Bildungszentrum St. Virgil Salzburg
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg

Veranstalter

Netzwerk Zukunftsraum Land