10. Juni 2024, 10:30–16:30

Wirksame Methoden im Erosions- und Gewässerschutz

Themenbereich
Land & Forst
Umwelt & Klima
Leader & Regionen
Innovation

Ziel der Veranstaltung

Gesunde Böden sind die Basis für landwirtschaftliche Produktion, sie dienen als Wasser- und Kohlenstoff-Speicher und sind Lebensraum für unzählige Arten. Die Erosion von Böden stellt uns vor große Herausforderungen. Wertvoller Ackerboden geht verloren, Nährstoffe und Feinsedimente gelangen in Bäche und Flüsse. Es gibt zahlreiche Ansätze und Maßnahmen, um Bodenerosion wirksam zu verhindern und die Folgen einzudämmen. Verpflichtende  Maßnahmen der Konditionalität (GLÖZ) dienen dem Schutz vor Erosion, im Rahmen von ÖPUL werden zusätzliche Maßnahmen finanziell abgegolten.

In der Veranstaltung werden unterschiedliche Verfahren und Strategien zum Schutz vor Erosion beleuchtet und die Wirksamkeit ausgewählter Methoden besprochen. Spezielles Augenmerk wird auf den Schutz von Gewässern vor Feinsedimenteinträgen gelegt. Die Veranstaltung bietet Einblicke in Forschung und Praxis und verbindet Vorträge am Vormittag mit einer Drohnenvorführung und Feld-Begehungen am Nachmittag.

Ort der Veranstaltung

Lambrechten, Oberösterreich

Veranstalter

Netzwerk Zukunftsraum Land