Aktuell

Unterstützung für den Wald im Klimawandel

08.02.2018

Der Wald ist ein Hauptbetroffener des Klimawandels. Mit einer neuen Internetplattform bietet das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) praxisnahe Unterstützung für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer sowie Gemeinden und Regionen an. Mit einem Fotowettbewerb wird der Start der Website gefeiert. MEHR

Handbuch NATURA2000.Wald

06.02.2018

Nach zwei Jahren intensiver Diskussionen im Rahmen der „Arbeitsplattform NATURA2000.Wald“, bei der sich Expertinnen und Experten aus den Bereichen Forstwirtschaft und Naturschutz zur Waldbewirtschaftung in Natura 2000-Gebieten austauschten, ist nun ein Handbuch mit Unterstützung von Bund und Europäischer Union (LE 14–20) entstanden.

Es soll Ansätze für eine erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen in Natura 2000-Wäldern aufzeigen und bei der täglichen Arbeit unterstützen. So sind im Handbuch auch Steckbriefe von 17 Wald-Lebensraumtypen und 7 Tier- bzw. Pflanzenarten sowie Maßnahmen und deren potenziell förderlichen bzw. beeinträchtigenden Auswirkungen zu finden. MEHR

Fallstudien zum Thema „Smarte Dörfer“

31.01.2018

Die ENRD-Kontaktstelle hat vier Fallstudien über innovative Strategien und Konzepte angefertigt, die mittels digitaler und sozialer Innovation das Dienstleistungsangebot im ländlichen Raum stärken sollen. MEHR

,,Gründung am Land": Zwanzig Initiativen im dritten Call erfolgreich

15.01.2018

Zwanzig von insgesamt 37 Projekten erhielten im Dezember 2017 eine Förderzusage über die Maßnahme „Gründung am Land“, die über das Programm für ländliche Entwicklung je zur Hälfte aus EU-Mitteln sowie aus Mitteln des Wirtschaftsministeriums finanziert wird. Ziel dieser Initiative ist es, innovative Unternehmensgründungen im ländlichen Raum zu unterstützen. MEHR

EU Projekt entschlüsselt Erfolgsfaktoren sozialer Innovation

02.01.2018

160 Beispiele sozialer Innovation in Europa werden im europäischen Kooperationsprojekt SIMRA im Hinblick auf ihren Beitrag zur Wiederbelebung ländlicher Regionen analysiert. Aus Österreich nehmen die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft, die ÖAR Regionalberatung und die Universität für Bodenkultur teil. MEHR

Österreichische Waldstrategie 2020+

20.12.2017

Im Rahmen des Walddialogs wurde vom BMLFUW gemeinsam mit 85 Partnerorganisationen die Österreichische Waldstrategie 2020+ mit 49 strategischen Zielen erarbeitet.


www.walddialog.at MEHR

EFRE: Regionale Wettbewerbsfähigkeit stärken

13.12.2017

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt auch Investitionen in ländlichen Räumen. Eines der Beispiele dafür ist die Renovierung des Krimmler Tauernhauses. MEHR

Neue Webseite zur Digitalisierung in der Landwirtschaft

12.12.2017

Ab sofort gibt es mit lkdigital.at eine Webseite, die vielfältige und fundierte Informationen zur Digitalisierung in der Landwirtschaft bietet. Precision Farming, Schädlingsbekämpfung mittels Drohnen oder automatische Melksysteme stehen dabei genauso im Fokus wie rechtliche oder politische Aspekte. Gespeist wird lkdigital.at zum einen aus dem Wissenspool der Landwirtschaftskammern und Ländlichen Fortbildungsinstitute (LFIs). Zum anderen wird auch das Knowhow externer Fachleute einfließen.  MEHR

Netzwerk Zukunftsraum Land / Umweltdachverband
Netzwerk Zukunftsraum Land / Umweltdachverband

Rückblick Seminar „Saubere Luft und reines Klima durch Investitionsförderungen“

11.12.2017

Das forumKLOSTER in Gleisdorf war am 6. Dezember 2017 Austragungsort des Seminars „Saubere Luft und reines Klima durch Investitionsförderungen.“ Etwa 30 Personen trafen sich um die Ausführungen der Vortragenden über die Themen Ammoniak und Treibhausgase in der Landwirtschaft anzuhören. MEHR

Heuer sieben touristische Leuchtturmprojekte prämiert

11.12.2017

Sieben Projekte, die sich mit einer nachhaltigen touristischen Entwicklung im ländlichen Raum befassen, wurden heuer im Rahmen des Programms LE 14-20 aus EU-Mitteln und aus Tourismusförderungsmitteln des BMWFW gefördert. MEHR

Zeitschrift abonnieren
Sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar der Netzwerk-Zeitschrift – für Sie entstehen keine Kosten!

abonnieren