Aktuell

Das tausendste Projekt auf der Datenbank des LE-Netzwerks Zukunftsraum Land freigeschaltet – Getreideaufbereitungszentrum Flaurling mit modernsten Standards

21.08.2017

Mit dem Getreideaufbereitungszentrum der Tiroler Saatbaugenossenschaft in Flaurling wurde heute auf der Projektdatenbank des Netzwerks Zukunftsraum Land das tausendste Projekt aus den Programmperioden LE 07–13 und LE 14–20 freigeschaltet. MEHR

SKIN – ein europäisches Forschungsprojekt über kurze Versorgungsketten

09.08.2017

SKIN („Short Supply Chain Knowledge and Innovation Network“) ist eine Multi-Akteur-Forschungsinitiative von Horizon 2020, dem Wissenschaftsprogramm der EU. Das Konsortium setzt sich aus 20 Institutionen der Bereiche Wissenschaft, Forschung und Praxis aus 13 europäischen Ländern zusammen. MEHR

EU-Herkunftsschutz: Praxishandbuch in Vorbereitung

09.08.2017

Im Rahmen des Programms LE 14–20 wurde 2015 die Bildung eines „Clusters geschützte Bezeichnungen“ ausgeschrieben. Gemeinsam mit den Landwirtschaftskammern und 15 weiteren Partnern hat der Agrar.Projekt.Verein den „Serviceverein geschützte Herkunftsbezeichnungen für Lebensmittel“ (SVGH) gegründet. Dieser konnte sich auch nach Ende der Projektlaufzeit im September 2016 als gemeinsame Plattform etablieren. MEHR

Einreichfrist für EIP-AGRI endet am 10. August

26.07.2017

Noch knapp zwei Wochen können innovative Projektvorschläge im Rahmen der EIP-AGRI eingereicht werden. Sie haben Fragen zur Innovationsförderung? Mehr Informationen finden Sie in unseren FAQ, die ab sofort verfügbar sind. MEHR

ThinkCamp zu ländlichen Lebensperspektiven im Südburgenland

29.06.2017

Am 1. bis 2. Juli 2017 findet am Csaterberg in Kohfidisch im Südburgenland die Auftaktveranstaltung Smart Country statt, die vom OpenLandLab, dem GIVE Labor für globale Dörfer und dem Institut für Paradiesgestaltung in Partnerschaft mit unaVision International veranstaltet wird. MEHR

Dritter Aufruf zur Einreichung von Projekten im Rahmen der EIP-AGRI

19.06.2017

Bis 10. August 2017 können innovative Projekte im Rahmen der EIP-AGRI („Europäische Innovationspartnerschaft für landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“) eingereicht werden. Doch was ist bei einer solchen Einreichung zu beachten? Dipl.-Ing. Gerhard Pretterhofer, der die EIP-AGRI im BMLFUW betreut, und Innovationsbrokerin Johanna Rohrhofer, MA, im Interview. MEHR

Vielfalter: Der Ideencontest rund um den Nationalpark

26.05.2017

Für den Ideencontest werden unternehmerische Ideen gesucht, die sich positiv auf die Nationalpark Kalkalpen Region auswirken und gleichzeitig ihre vielfältigen Ressourcen kreativ nutzen. MEHR

Nachlese: Preisverleihung Ideenpreis

16.05.2017

Am 27. April 2017 fand die offizielle Preisverleihung des Ideenpreis LE 14-20 "Junge Ideen fürs Land" statt. Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte die Preise an die Gewinnerinnen und Gewinner. MEHR

Der „Verein regionale Kulinarik“ setzt den LE-Cluster „Produktentwicklung, -präsentation und -vermarktung“ um

16.05.2017

Ende Jänner 2017 wurde der „Verein regionale Kulinarik“, der aus dem LE–Cluster zur Förderung regionaler landwirtschaftlicher Qualitätserzeugnisse hervorgegangen ist, gegründet. Mit 91 Mitgliedsorganisationen setzt er sich für die Sektorentwicklung im Bereich der Direktvermarktung ein. MEHR

Datenbank: 250 Projekte aus neuer Periode, mehr als 100 auf Englisch

08.05.2017

Auf eine positive Entwicklung kann die Projektdatenbank des Netzwerks Zukunftsraum Land verweisen: Noch kein ganzes Jahr online, kann bereits unter 250 Projekten aus der Programmperiode LE 14-20 gestöbert werden MEHR