DEUTSCH | ENGLISH
Erweiterte Suche LE 14–20
nach Maßnahmen Vorhabensarten

Projekte (679)

(c) Mostlandl Hausruck
(c) Mostlandl Hausruck

Mostlandl - Netzwerk, Markt und Marke

LE 14–20

Die LAG setzt weitere Maßnahmen zur Implementierung von regionalen Produkten in das Bewusstsein der regionalen Player. Eine Imagemarke für die Region wird definiert und als solche aktiv als Marketinginstrument eingesetzt und einheitliche Kommunikation aller regionalen Player aus Landwirtschaft, Handel, Tourismus usw. MEHR

LFI
LFI

Schule am Bauernhof

LE 14–20

Schule am Bauernhof ermöglicht Kindern, Jugendlichen und (angehenden) Pädagoginnen und Pädagogen durch geschulte Landwirtinnen und Landwirte einen Einblick in die regionale Landwirtschaft sowie die Erzeugung von Lebensmitteln. MEHR

Gemeinde Hofkirchen
Gemeinde Hofkirchen

Bücher bewegen

LE 14–20

Die Themen "Lesekompetenz und Gemeindebücherei" sind die Basis dieses engagierten Kleinprojektes. MEHR

Gemeinde Weibern
Gemeinde Weibern

Mundart in Weibern - Wanderweg

LE 14–20

In der Gemeinde Weibern gibt es eine lange Auseinandersetzung mit dem Thema Mundart, deren Ergebnisse bis dato allerdings nur für wissenschaftliche Zwecke veröffentlicht wurden. MEHR

Akzente Pinzgau
Akzente Pinzgau

jugend.vorOrt

LE 14–20

Ziel des Projektes ist es eine flexible, ortsspezifische Jugendarbeit in den fünf Pinzgauer Gemeinden Maishofen, Unken, Bramberg, Krimml und Mittersill über drei Jahre hinweg zu betreiben. MEHR

www.kanal3.tv
www.kanal3.tv

180ga GIG

LE 14–20

Im Projekt „180ga GIG (der Woche)“ gilt es, die Talente der Region innovationsregion Murtal für die Bevölkerung sichtbar zu machen. 52 Gigs nach dem Motto „Wir stellen Dein Talent ins Zentrum“ werden aufgezeichnet . MEHR

Verein Mühlviertler Kernlandbauern
Verein Mühlviertler Kernlandbauern

Kernlandbauern vor den Vorhang

LE 14–20

Im Zuge des Projektes soll der im Jahr 2011 initiierte Kernland Qualitätspunkt weiterentwickelt werden. Mit einem neuen Web-Portal und einem Blog werden die Aktivitäten und Leistungen der Kernlandbauern sichtbar gemacht. MEHR

Verein vom Ländle Bur
Verein vom Ländle Bur

Zertifikatslehrgang bäuerliche Direktvermarktung

LE 14–20

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an alle aktiven Direktvermarkter und jene, die in die Direktvermarktung einsteigen wollen. In 16 Tagen (128 Unterrichtseinheiten) lernen Sie alles Wissenswerte rund um die Direktvermarktung und die neuen Trends kennen und umsetzen. MEHR

Heinz Frischengruber
Heinz Frischengruber

Kellerprojekt Domäne Wachau

LE 14–20

Modernisierung der Kellerei, Zusammenlegung der dezentralen Traubenübernahmestellen und deren Erneuerung, Investitionen in moderne Kellertechnik MEHR

LK Vorarlberg_AMBE
LK Vorarlberg_AMBE

Schule am Bauernhof

LE 14–20

Beim Projekt „Schule am Bauernhof/ auf der Alpe“ vermitteln pädagogisch geschulte Bäuerinnen und Bauern praxisnah und methodisch aufbereitet ihr Wissen zu landwirtschaftlichen Themen. MEHR

(c) Ortsgruppe Gramastetten der Alpenvereinssektion TK Linz
(c) Ortsgruppe Gramastetten der Alpenvereinssektion TK Linz

Klettergarten Gramastetten

LE 14–20

Die bereits viel genutzten Kletterfelsen im Rodltal sollen nun sicherheitstechnisch wie auch rechtlich abgesichert werden. Ein Gestattungs- und Instandhaltungsvertrag zwischen den Gemeinden, Grundstücksbesitzern und dem Alpenverein soll nun abgeschlossen werden. MEHR

(c) Roman Peherstorfer
(c) Roman Peherstorfer

Bike Parcour Lichtenberg

LE 14–20

Was bisher nur finanzkräftigeren Tourismusgemeinden vorbehalten war, wurde nun auch in Lichtenberg realisiert: Die Schaffung eines attraktiven und modernen Bike-Parks. MEHR

Tierpark Walding
Tierpark Walding

Tiergarten Walding

LE 14–20

Seit 40 Jahren ist der Tiergarten Walding ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber, Tierfreunde und ganz besonders für Familien mit Kindern. MEHR

HERBALIX Natur- und Erlebnisweg

LE 14–20

Seit nunmehr rund 10 Jahren hat sich die Gemeinde Hirschbach dem Thema Kräuter verschrieben. Nach der Gründung der Kräuterkraftquelle als touristische Anlaufstelle fokussierte man sich unter anderem schnell darauf das Thema Kräuter und Natur "erlebbar" zu machen und vor allem auch Bildungsangebote zu diesem Thema anzubieten. MEHR

Energieinstitut Vorarlberg
Energieinstitut Vorarlberg

Sanierungslotse

LE 14–20

Komplexes Sanieren - durch neu ausgebildete SanierungslotsInnen werden solche Vorhaben eng begleitet. Hürden und Hemmnisse werden genommen, Leerstand verringert. MEHR

Donau NÖ/Steve Haider
Donau NÖ/Steve Haider

Qualifizierungsinitiative Demografie: Gästering Wachau und Nibelungengau

LE 14–20

Ziel ist es die Vermieterinnen und Vermieter unternehmerisch zu schulen und die Entwicklungen des demografischen Wandels als Chance zu vermitteln. Dadurch sollen sie optimal auf künftige Herausforderungen in der Privatzimmervermietung vorbereitet sein. MEHR

(c) Schwarz-König
(c) Schwarz-König

Rock the Sissi - Elisabethwarte

LE 14–20

Die Stärkung der ländlichen Wertschöpfung und Weiterentwicklung der touristischen Produkte ist den Gemeinden der Moststraße ein großes Anliegen. MEHR

(c) Despositphotos
(c) Despositphotos

Asyl- und Integrationskoordination

LE 14–20

Auch in der Wachau ist es notwendig, sich um jene Menschen zu kümmern, die vor dem Krieg in ihrem Heimatland geflüchtet sind, zu unterstützen. Der Verein Impulse Krems kümmert sich dabei um die Koordination aller Aktivitäten. MEHR

(c) Almenland
(c) Almenland

Abenteuerbucht Passail

LE 14–20

Das Freizeitzentrum Passail möchte sich zukünftig stärker den Themen „Naturvermittlung" und „Wasser" widmen. Dazu soll eine "Abenteuerbucht" als neue Attraktion im Naturpark Almenland entstehen, die als neues Ausflugsziel für Familien mit Kindern und Jugendlichen dient. MEHR

(c) LEADER-Verein Wachau-Dunkelsteinerwald
(c) LEADER-Verein Wachau-Dunkelsteinerwald

Dunkelsteiner Erlebnisschau 2016

LE 14–20

Mit Hilfe der Bürgerbeteiligung wurde in der Teilregion Dunkelsteinerwald die Vernetzung von Wirtschaft und Bevölkerung als ein zentrales Ziel definiert. MEHR

(c) Gemeinde Ludesch
(c) Gemeinde Ludesch

Dorfbrunnenkultur

LE 14–20

Die letzten, historisch bedeutsamen Brunnen in Ludesch sollen für die Bevölkerung erhalten und wieder funktionstüchtig gemacht werden. Drei der kulturgeschichtlich bedeutsamen noch bestehenden Brunnen sollen mit traditionellem Handwerk wieder hergestellt werden. MEHR

(c) Salzburger Seenland Tourismus GmbH
(c) Salzburger Seenland Tourismus GmbH

KRÄUTERleben Advent mit Rauch und Brauch

LE 14–20

Da das Thema Räuchern bei vielen Personen Interesse hervorruft, hat die Seenland Tourismus GmbH beschlossen, das Advent-Angebot mich Räucherkursen zu ergänzen. Die Idee war Räucherkurse auch für eine größere Anzahl von Personen anzubieten. MEHR

(c) Tourismusverband Almenland
(c) Tourismusverband Almenland

Pädagogische Wassererlebniswelt im Ökopark Hochreiter

LE 14–20

Mit dem Projekt „pädagogische Wassererlebniswelt“ will man im Ökopark Hochreiter das Motto „Natur erleben mit allen Sinnen“ konsequent fortsetzen. Das Element Wasser steht bei dieser Umsetzung im Mittelpunkt. MEHR

(c) Andrea Zöhrer
(c) Andrea Zöhrer

Junges Garteln Passail

LE 14–20

Mit dem Projekt „Junges Garteln Passail" ist die Fortsetzung des Projekts „Rural Gardening" geplant. Begonnen wird das Gartenjahr im Frühling mit einem Workshop aller Beteiligten und Interessenten, in welchen neue Ideen für die Bepflanzung und neue Plätze gefunden werden. MEHR

(c) Almholz
(c) Almholz

Kinderspielplatz Musidorf Gasen

LE 14–20

Der Musik-Ort Gasen möchte sich zukünftig noch stärker in Richtung „Volksmusik für Erwachsene" positionieren. Dazu soll ein innovativer Kinderspielplatz bzw. -spielgerät unter der Schirmherrschaft der Volkskultur neu entstehen. MEHR

Projektdatenbank
Im Rahmen des Österreichischen Programmes der Ländlichen Entwicklung werden seit Jahren relevante Projekte im Ländlichen Raum unterstützt.

Zielsetzung dieser Projektdatenbank von Netzwerk Zukunftsraum Land ist es, einen guten Überblick über die Projektlandschaft der aktuellen Periode LE 14-20 und der vergangenen Periode LE 07-13 in Österreich zu geben.

Zum einen bietet die Projektdatenbank den Projektträgerinnen und Projektträgern die Möglichkeit ihre Projekte einer breiten, interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Zum anderen können sich Interessierte Anregungen und Ideen für mögliche eigene Projekte holen.
Projekt vorschlagen
In diesem Bereich können Sie uns Ihre Projekte aus der Förderperiode LE 14–20 vorstellen.

Projekt vorschlagen

Entdecken Sie hier die Besonderheiten und Vielfalt der Ideen auf unseren landwirtschaftlichen Höfen. Suche neue Wege. Ab auf den Ideenacker – es ist Erntezeit!

Mein Hof - Mein Weg