DEUTSCH | ENGLISH

21. Mai 2019, 10:00–16:00

Eröffnung am 21. Mai 2019, 10:00

Expertinnen- und Expertenforum: Tiergesundheit und Klimawandel

Ein aktueller Zustandsbericht sowie Fachinformationen zum Thema Tiergesundheit und Klimawandel werden im Zuge dieser Veranstaltung gegeben und mögliche Handlungsspielräume unter Expertinnen und Experten diskutiert.

Themenbereich
Land & Forst

Ziel der Veranstaltung

Der Klimawandel und die damit verbundenen Temperaturextreme haben weitreichende Folgen für die Tierhaltung. Neue Tierkrankheiten, die oft über Vektoren übertragen werden, stellen tierhaltende Betriebe vor große Herausforderungen. Darüber hinaus beeinflussen Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit Tierwohl und Leistungsmerkmale direkt. Zunehmender Stress und verringerte Futteraufnahme sind meist die Folge. Dadurch steigen die Anforderungen an Stallsysteme und Lüftungsanlagen. Besondere Herausforderungen ergeben sich zusätzlich in offenen Stallsystemen und bei der Weidehaltung.

Ziel der Veranstaltung ist der fachliche Austausch und die Vernetzung von Akteurinnen und Akteure in den betroffenen Fachbereichen. Durch Fachvorträge relevanter Expertinnen und Experten wird ein aktueller Zustandsbericht zum Thema gegeben bzw. werden mögliche Anpassungsstrategien und Maßnahmen diskutiert. Praxisrelevante Beispiele zeigen mögliche Handlungsspielräume auf betrieblicher Ebene auf.

Das Programm entnehmen Sie bitte der Einladung im Download-Bereich.

Vorbehaltlich der Anerkennung der Österreichischen Tierärztekammer werden 6 allgemeine Bildungsstunden für Tierärztinnen und Tierärzte im Rahmen des Tiergesundheitsdienstes (TGD) vergeben.

Ort der Veranstaltung

Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Veranstalter

Netzwerk Zukunftsraum Land
c/o Landwirtschaftskammer Österreich | 1015 Wien