Foto: iStock/baona
Foto: iStock/baona

9.–10. November 2020

Kooperationsveranstaltung Bodenforum Österreich 2020

Boden und Landwirtschaft im Digitalen Zeitalter

Themenbereich
Land & Forst
Umwelt & Klima

Ziel der Veranstaltung

Böden sind das fundamentale Element funktionierender Ökosysteme. Dementsprechend wichtig ist die optimale und nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der land- und forstwirtschaftlichen Böden Österreichs.

Basierend auf den guten Erfahrungen der vergangenen Jahre ist eine weitere Kooperation zwischen dem Bodenforum Österreich und dem Netzwerk Zukunftsraum Land geplant. Im Fokus des im Herbst 2020 stattfindenden Bodenforums stehen Herausforderungen für die Digitalisierung im ländlichen Raum, einerseits die nachhaltige und ressourcenschonende land- und forstwirtschaftliche Nutzung, sowie digitale Tools und die dazu notwendigen Datengrundlagen zur Unterstützung.
Die Digitalisierung hat durch die technischen Entwicklungen auch die landwirtschaftliche Produktion stark verändert. Modernste Regelungs- und Steuertechnik bei Maschinen, die Aufzeichnung, Auswertung und Einbindung von internen und externen digitalen Daten sowie Software- und Informationssysteme eröffnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Dies umfasst viele Handlungsfelder, die auch Relevanz für den Boden haben wie im Bereich des Precision Farming oder des Smart Farming sowie den Einsatz von geographischen Daten.

Programm im Überblick

Montag, 9.11.2020
Zoom Online-Webinar

13:30 - 18:30 Inforunde Bodenforum, im Anschluss Generalversammlung der Österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft


Dienstag, 10.11.2020
Zoom Online-Webinar

8:30 Anmeldung und Technik-Check
9:00 Begrüßung und Vorstellung des Programms
Andreas Baumgarten, Monika Tulipan | Bodenforum Österreich
Hemma Burger-Scheidlin, Sophia Glanz | Netzwerk Zukunftsraum Land

9:10 Digitalisierung in der Landwirtschaft
Wolfgang Fahrner, Johann Doppelbauer | Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus 
9:30 Fragerunde-Diskussion

9:40 Digitale Konzepte zur teilflächenspezifischen Düngung
Philipp Kastenhofer, Peter Riegler-Nurscher | Francisco Josephinum Wieselburg
10:00 Fragerunde-Diskussion

10:10 Die Agrarsoftware „AgrarCommander“ – Landwirtschaft 4.0
Hannes Schauer | AgrarCommander - GesmbH
10:30 Fragerunde-Diskussion

10:40 Pause

10:50 Precision Farming und dessen praktische Anwendung
Wolfgang Weichselbaum | Maschinenring Niederösterreich
11:10 Fragerunde-Diskussion

11:20 Technische Lösungen zur Visualisierung von Geographischen Daten
Michael Mondria | ARS Electronia Solutions
11:40 Fragerunde

11:50 Praktische Erfahrungen mit Digitalisierung im landwirtschaftlichen Betrieb
Roman Kalinka  | Landwirt, Lohnunternehmer für landwirtschaftliche Dienstleistungen, IT-Techniker
12:10 Fragerunde-Diskussion

12:20 Resumee der Vorträge und Klärungsrunden
Andreas Baumgarten | Bodenforum Österreich

12:30 Mittagspause

13:30 Einleitung zu den Workshops
Anforderungen an die Digitalisierung im Bereich Boden und Landwirtschaft sowie Strategien für die Umsetzung in der Praxis

13:45 Arbeit in 4 parallelen Break-Out Sessions
Workshop 1 Wie können Fördermechanismen Strategien für Boden und Landwirtschaft unterstützen? Beispiel Gemeinsame Agrarpolitik (GAP).
Thomas Neudorfer | Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Workshop 2 Wie kann digitale Technik bodenschonende Nutzung und Bewirtschaftung unterstützen? Wo liegen Potenziale und Visionen in der Entwicklung?
Wolfgang Weichselbaum | Maschinenring Niederösterreich

Workshop 3 Bisherige Erfahrungen mit Digitalisierung in der Praxis – was funktioniert gut, was kann verbessert werden? Was brauchen die Landwirtinnen und Landwirte und die Forstwirtinnen und Forstwirte?
Roman Kalinka | Landwirt, Lohnunternehmer für landwirtschaftliche Dienstleistungen, IT-Techniker

Workshop 4 Wie kann die Kommunikation zwischen Praxis und dem Bereich Forschung und Entwicklung erfolgen, um optimale Produkte zu erhalten?
Josef Wasner| Verein Boden.Leben

14:45 Präsentation der Ergebnisse im Plenum
15:30 Zusammenfassung durch Moderation
16:00 Ende der Veranstaltung

Kontakt
Andreas Baumgarten
+43.1.505 55-34 100
andreas.baumgarten@ages.at

Judith Drapela-Dhiflaoui
+43.1.401 13 37
judith.drapela-dhiflaoui@zukunftsraumland.at

Monika Tulipan
+43.1.313 043 661
monika.tulipan@umweltbundesamt.at

Weitere Informationen zum Bodenforum Österreich finden Sie unter www.bodenforum.at

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail die Zugangsinformationen zur Teilnahme am Webinar. Sie benötigen ein internetfähiges Gerät mit Mikrofon und optional einer Kamera (Computer/ Notebook/Tablet/Smartphone) und einen Breitbandinternetanschluss. Der Webinarraum kann vorab jederzeit unter folgendem Link getestet werden: Zoom Test.



Ort der Veranstaltung

Zoom Online-Webinar

Veranstalter

Eine Kooperationsveranstaltung von
Bodenforum Österreich
Umweltbundesamt
Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft und
Netzwerk Zukunftsraum Land LE14-20
c/o Umweltdachverband GmbH & Landwirtschaftskammer Österreich

<span class='copyright'>Foto: iStock/baona</span>