iStock/pixdeluxe
iStock/pixdeluxe

10. Dezember 2020, 13:00–15:00

Biologische Landwirtschaft - Neue Herausforderungen in der Bio-Tierhaltung

Themenbereich
Land & Forst

Ziel der Veranstaltung

Die Herausforderungen im Bereich der biologischen Landwirtschaft bezüglich der rechtlichen Rahmenbedingungen sind groß. Auf der einen Seite sind aufgrund des Bio-Audits der Europäischen Kommission vom Juni 2017 umfassende Richtlinien-Anpassungen
seit Beginn 2020 notwendig geworden. Auf der anderen Seite tritt mit 1. Jänner 2022 die neue EU-Bio-Verordnung 2018/848 in Kraft.

Das Ziel der Veranstaltung ist die gezielte Vorbereitung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie von Beraterinnen und Beratern im Biobereich auf die anstehenden Änderungen zu den rechtlichen Vorgaben in den Bereichen:

— Geflügel-Elterntier-Haltung
— Überdachung von Freigelände
— Weidehaltung/Zugang zu Weideflächen.

Bei der Veranstaltung informieren Expertinnen und Experten über die umfassenden Änderungen. In jeweiligen Fragerunden werden offene Fragen geklärt bzw. für die weitere Klärung ntgegengenommen.

Ort der Veranstaltung

Online

Veranstalter

Netzwerk Zukunftsraum Land

<span class='copyright'>iStock/pixdeluxe</span>