21. September 2021, 09:00–12:00

Expertinnen- und Experten-Workshop Entwicklung eines Biodiversitätsindex für agrarisch genutzte Kulturlandschaften

Themenbereich
Innovation
Land & Forst
Leader & Regionen
Umwelt & Klima

Ziel der Veranstaltung

Durch Gestaltung und Pflege hat die Landwirtschaft über Jahrhunderten dazu beigetragen, die Biodiversität und Vielfalt der Ökosysteme unserer Kulturlandschaft zu erhalten und zu fördern.

Aus verschiedenen Gründen wie einer flächenspezifisch intensiven Nutzung agrarischer Flächen, der Aufgabe einer extensiven landwirtschaftlichen Nutzung, Vernachlässigung von Ausgleichsflächen sowie eines erhöhten Bodenverbrauchs und einer fortschreitenden Bodenversiegelung ist die Biodiversität in den letzten Jahrzehnten auch in Österreich zurückgegangen. Dies führt zur Frage, wie Biodiversität im agrarisch genutzten Kulturland besser messbar gemacht werden kann.

Dazu braucht es als ersten Schritt aussagekräftige und fundierte Indikatoren. Bisherige Versuche sind in Detailbereichen stehengeblieben oder beim Versuch, sie gesamthaft zu erfassen, gescheitert.

Für die agrarisch genutzte Kulturlandschaft ist bisher kein Index vorhanden, der die tierische und pflanzliche Diversität der Kulturlandschaft gesamthaft abbilden kann.

Ziel dieser Veranstaltung war es, das Thema der Messung der Biodiversität in der agrarisch genutzten Kulturlandschaft zu beleuchten und den aktuellen Wissensstand von Wissenschaft und Praxis zum Thema darzustellen. Es erfolgte eine möglichst objektive Darstellung bestehender Biodiversitätsindizes mit ihren Stärken und Schwächen sowie den zu Grunde liegenden wissenschaftlichen und statistischen Daten. Auch mögliche Inhalte einer nationalen Biodiversitätsstrategie 2030 wurden vorgestellt und diskutiert.

Ausgehend von den Erkenntnissen wurden gemeinsam mit Landwirtschafts- und Biodiversitätsexpertinnen- und Experten an Ideen zur Entwicklung eines Biodiversitätsindex für agrarisch genutzte Kulturlandschaften gearbeitet. Die Ergebnisse unterstützen die nationalen Biodiversitätsstrategie und -aktionspläne.

Ort der Veranstaltung

Online

Veranstalter

Netzwerk Zukunftsraum Land